Advertisement

Medikamente gegen Erkältungskrankheiten

  • Georg SchwedtEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Mit der alltagssprachlichen Bezeichnung Erkältung sind medizinisch Infektionskrankheiten der oberen Atemwege – von der Schleimhaut der Nase einschließlich der Nebenhöhlen (Schnupfen), des Halses und/oder der Bronchien (Bronchitis, Husten) – sowie Heiserkeit gemeint. Diese Erkrankungen werden überwiegend durch Viren, manchmal auch durch Bakterien infolge einer Sekundärinfektion verursacht. Die häufigsten Erkältungsviren gehören zu den Gattungen Rhino- und Enteroviren. Mit Medikamenten lassen sich im Prinzip nur die Symptome behandeln, d. h. lindern.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations