Advertisement

Deskriptive Statistik

  • Guido WalzEmail author
  • Frank Zeilfelder
  • Thomas Rießinger
Chapter

Zusammenfassung

Winston Churchill wird gerne der Satz zugeschrieben, er traue keiner Statistik, die er nicht selbst gefälscht habe. Das ist zwar gut formuliert, hat aber die eine oder andere Schwäche, denn erstens war Churchill Soldat, Politiker und Historiker – aber kein Statistiker, der von der Sache etwas verstanden hätte. Und zweitens, was deutlich schwerer wiegt, hat man trotz langer Suche keinen Beleg dafür finden können, dass er einen Satz dieser Art jemals von sich gegeben hat; tatsächlich geht man heute davon aus, dass Goebbels ihn im Verlauf des Zweiten Weltkriegs verbreitet und Churchill in die Schuhe geschoben hat, um ihn als gewohnheitsmäßigen Lügner zu diskreditieren. Für Churchill mag das tröstlich sein, am eher zweifelhaften Ruf der Statistik wird diese Erkenntnis jedoch wenig ändern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Guido Walz
    • 1
    Email author
  • Frank Zeilfelder
    • 2
  • Thomas Rießinger
    • 3
  1. 1.DarmstadtDeutschland
  2. 2.MannheimDeutschland
  3. 3.BensheimDeutschland

Personalised recommendations