Advertisement

Vertragsrecht 4.0

  • Torsten KörberEmail author
  • Carsten König
Chapter
  • 401 Downloads

Zusammenfassung

Das geltende deutsche Vertragsrecht lässt Unternehmen in der Industrie 4.0 weitreichenden Spielraum für eine interessengerechte Vertragsgestaltung. Grenzen ergeben sich aus dem zwingenden Recht, zu dem u.a. die AGB-Kontrolle und das Kartellrecht gehören. Der Beitrag beleuchtet die sich in diesem Spannungsfeld ergebenden Fragen und untersucht außerdem, welche Herausforderungen sich durch die zunehmende Automatisierung und Vernetzung industrieller Prozesse für die Weiterentwicklung des Vertragsrechts ergeben. Es zeigt sich, dass die meisten bisher diskutierten Probleme auf dem Boden gefestigter Vertragsrechtsdogmatik gelöst werden können.

Literatur

  1. Basedow J (2016) Kommentierung zu § 310 BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 2, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  2. Bauer MC (2006) Elektronische Agenten in der virtuellen Welt. Dr Kovač, HamburgGoogle Scholar
  3. Baum F, Appt S, Schenk IK (2017) Die vernetzte Fabrik: Rechtliche Herausforderungen in der Industrie 4.0. Betrieb (DB) 70:1824–1832 (Teil 1), 1888–1893 (Teil 2)Google Scholar
  4. Berger KP (2010) Für eine Reform des AGB-Rechts im Unternehmensverkehr. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 63(8):465–470Google Scholar
  5. Bitkom et al (2018) AGB-Recht für Unternehmen modernisieren. http://t1p.de/1pdr. Zugegriffen am 02.10.2019
  6. Boehm F (2016) Herausforderungen von Cloud Computing-Verträgen: Vertragstypologische Einordnung, Haftung und Eigentum an Daten. Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 24:358–387Google Scholar
  7. Börding A, Jülicher T, Röttgen C, Schönfeld M (2017) Neue Herausforderungen der Digitalisierung für das deutsche Zivilrecht. Comput Recht (CR) 33(2):134–140Google Scholar
  8. Bräutigam P, Klindt T (2015) Industrie 4.0, das Internet der Dinge und das Recht. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 68:1137–1142Google Scholar
  9. Busche J (2018) Vorbemerkung zu §§ 145 ff. BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 1, 8. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  10. Conrad I, Schneider J (2016) Vertragliche Grundlagen. In: Auer-Reinsdorff A, Conrad I (Hrsg) Handbuch IT- und Datenschutzrecht. C.H. Beck, München, S 367–414Google Scholar
  11. Conrad I, Witzel M (2016) IT-Projektverträge. In: Auer-Reinsdorff A, Conrad I (Hrsg) Handbuch IT- und Datenschutzrecht. C.H. Beck, München, S 721–802Google Scholar
  12. Cornelius K (2002) Vertragsabschluss durch autonome elektronische Agenten. MultiMedia Recht (MMR) 5:353–358Google Scholar
  13. Denga M (2018) Gemengelage privaten Datenrechts. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 71:1371–1376Google Scholar
  14. Deutscher Juristentag (2013) Verhandlungen des 69. Deutschen Juristentages, Band II/1. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  15. Deutscher Juristentag (2017) Verhandlungen des 71. Deutschen Juristentages, Band II/2. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  16. Dorner M (2014) Big Data und „Dateneigentum“. Computer Recht (CR) 30(9):617–628Google Scholar
  17. Ehlen T, Brandt E (2016) Die Schutzfähigkeit von Daten – Herausforderungen und Chancen für Big Data Anwender. Computer Recht (CR) 32(9):570–575Google Scholar
  18. Faber T (2017) Vertragsschluss beim IoT Rechtsgeschäft. In: Sassenberg T, Faber T (Hrsg) Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things. C.H. Beck, München, S 239–266Google Scholar
  19. Forschungsunion Wirtschaft – Wissenschaft und acatech (2013) Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0. http://t1p.de/hlnm. Zugegriffen am 02.10.2019
  20. Frankfurter Initiative (2018) Gesetzgebungsvorschlag zur Änderung des AGB-Rechts im unternehmerischen Geschäftsverkehr. http://t1p.de/72bh. Zugegriffen am 02.10.2019
  21. Frenz W (2016) Industrie 4.0 und Wettbewerbsrecht. Wettbew Recht Prax (WRP) 62(9):671–678Google Scholar
  22. Gitter R (2007) Softwareagenten im elektronischen Geschäftsverkehr. Nomos, Baden-BadenGoogle Scholar
  23. Gitter R, Roßnagel A (2003) Rechtsfragen mobiler Agentensysteme im E-Commerce. Kommun Recht (K&R) 64(2):64–72Google Scholar
  24. Grapentin J (2018) Vertragsschluss und vertragliches Verschulden beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Softwareagenten. Nomos, Baden-BadenCrossRefGoogle Scholar
  25. Groß J (2018) AGB 4.0: Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen autonomer Vertragsschlüsse. Z Innov Technikrecht (InTeR) 6:4–9Google Scholar
  26. Gruber M-C (2012) Rechtssubjekte und Teilrechtssubjekte des elektronischen Geschäftsverkehrs. In: Beck S (Hrsg) Jenseits von Mensch und Maschine. Nomos, Baden-Baden, S 133–160CrossRefGoogle Scholar
  27. Grundmann S (2007) Die Dogmatik der Vertragsnetze. Arch Civ Prax (AcP) 207:718–767Google Scholar
  28. Grundmann S (2008) Vertragsnetz und Wegfall der Geschäftsgrundlage. In: Aderhold L et al (Hrsg) Festschrift für Harm Peter Westermann zum 70. Geburtstag. Otto Schmidt, Köln, S 227–244Google Scholar
  29. Grützmacher M (2016) Dateneigentum – ein Flickenteppich. Comput Recht (CR) 32(8):485–495Google Scholar
  30. Heermann PW (1998) Drittfinanzierte Erwerbsgeschäfte. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  31. Henseler-Unger I (2017) Auf dem Weg zur Industrie 4.0. In: Sassenberg T, Faber T (Hrsg) Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things. C.H. Beck, München, S 1–26Google Scholar
  32. Heuer-James J-U, Chibanguza KJ, Stücker B (2018) Industrie 4.0 – vertrags- und haftungsrechtliche Fragestellungen. Betriebs-Berater (BB) 73:2818–2832Google Scholar
  33. Hoeren T (2013) Dateneigentum. Versuch einer Anwendung von § 303a StGB im Zivilrecht. MultiMedia Recht (MMR) 16:486–491Google Scholar
  34. Horner S, Kaulartz M (2015) Rechtliche Herausforderungen durch Industrie 4.0: Brauchen wir ein neues Haftungsrecht? – Deliktische und vertragliche Haftung am Beispiel „Smart Factory“. In: Taeger J (Hrsg) Internet der Dinge. OlWIR, Edewecht, S 501–518Google Scholar
  35. John R (2007) Haftung für künstliche Intelligenz. Dr. Kovač, HamburgGoogle Scholar
  36. Kähler L (2018) Kommentierung zu § 307 BGB, Stichwort: Haftungsklausel. In: Gsell B et al (Hrsg) beck-online. Grosskommentar zum Zivilrecht, Stand 01.08.2018. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  37. Kaufhold S (2012) „Echte“ und „unechte“ AGB in der Klauselkontrolle. Betriebs-Berater (BB) 67:1235–1241Google Scholar
  38. Kitz V (2018) Vertragsschluss im Internet. In: Hoeren T, Sieber U, Holznagel B (Hrsg) Multimedia-Recht, 46. Erglfg. C.H. Beck, München. Teil 13.1Google Scholar
  39. Köhler H (1982) Die Problematik automatisierter Rechtsvorgänge, insbesondere von Willenserklärungen. Arch Civ Prax (AcP) 182:126–172Google Scholar
  40. König C (2017) Der Zugang zu Daten als Schlüsselgegenständen der digitalen Wirtschaft. In: Hennemann M, Sattler A (Hrsg) Immaterialgüter und Digitalisierung. Nomos, Baden-Baden, S 89–103CrossRefGoogle Scholar
  41. König C (2018) Towards a data sharing economy: the legal framework for access to data. In: Veenbrink M, Looijestijn-Clearie A, Rusu CS (Hrsg) Digital Markets in the EU. Wolf Legal Publishers, Oisterwijk, S 175–192Google Scholar
  42. Kuhn M (1991) Rechtshandlungen mittels EDV und Telekommunikation. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  43. Kuß C (2017) Vertragstypen und Herausforderungen der Vertragsgestaltung. In: Sassenberg T, Faber T (Hrsg) Rechtshandbuch Industrie 4.0 und Internet of Things. C.H. Beck, München, S 291–332Google Scholar
  44. Leuschner L (2014) AGB-Recht für Verträge zwischen Unternehmen, Abschlussbericht. http://t1p.de/cy7i. Zugegriffen am 02.10.2019
  45. Leuschner L (2015a) Reformvorschläge für die AGB-Kontrolle im unternehmerischen Rechtsverkehr. Z Wirtschaftsrecht (ZIP) 36:1045–1052Google Scholar
  46. Leuschner L (2015b) Noch einmal: Reformvorschläge für die AGB-Kontrolle im unternehmerischen Bereich. Z Wirtschaftsrecht (ZIP) 36:1326–1332Google Scholar
  47. Mayinger SM (2017) Die künstliche Person. Deutscher Fachverlag, Frankfurt am.MainGoogle Scholar
  48. Medicus D (2010) Allgemeiner Teil des BGB, 10. Aufl. C.F. Müller, HeidelbergGoogle Scholar
  49. Möschel W (1986) Dogmatische Strukturen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Arch Civ Prax (AcP) 186:187–236Google Scholar
  50. Nitschke T (2010) Verträge unter Beteiligung von Softwareagenten – ein rechtlicher Rahmen. Peter Lang, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  51. Peschel C, Rockstroh S (2014) Chancen und Risiken neuer datenbasierter Dienste. MultiMedia Recht (MMR) 17:571–576Google Scholar
  52. Plattform Industrie 4.0 (2016) Industrie 4.0 – wie das Recht Schritt hält. http://t1p.de/cucs. Zugegriffen am 02.10.2019
  53. Plattform Industrie 4.0 (2018) Industrie 4.0 – Kartellrechtliche Betrachtungen. http://t1p.de/21dv. Zugegriffen am 02.10.2019
  54. Regenfus T (2018) Deaktivierte Geräte – Rechte des Nutzers bei Einschränkung der Funktionsfähigkeit „smarter“ Produkte durch den Hersteller. Juristenzeitung (JZ) 73:79–87Google Scholar
  55. Rohe M (1998) Netzverträge. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  56. Säcker FJ (2018) Einleitung. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 1, 8. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  57. Schirmer J-E (2016) Rechtsfähige Roboter? Juristenzeitung (JZ) 71:660–666Google Scholar
  58. Schrader PT, Engstler J (2018) Anspruch auf Bereitstellung von Software-Updates? MultiMedia Recht (MMR) 21:356–361Google Scholar
  59. Schulz T (2015) Verantwortlichkeit bei autonom agierenden Systemen. Nomos, Baden-BadenCrossRefGoogle Scholar
  60. Sester P, Nitschke T (2004) Software-Agent mit der Lizenz zum …? Vertragsschluss und Verbraucherschutz beim Einsatz von Softwareagenten. Comput Recht (CR) 20(7):548–554Google Scholar
  61. Singer R (2017) Vorbemerkung zu §§ 116 ff. BGB. In: Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. de Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  62. Solmecke C, Vondrlik S-E (2013) Rechtliche Probleme bei Produkten mit serverbasierten Zusatzdiensten. MultiMedia Recht (MMR) 16:755–760Google Scholar
  63. Sorge C (2006) Softwareagenten. Universitätsverlag Karlsruhe, KarlsruheGoogle Scholar
  64. Specht L (2016) Ausschließlichkeitsrechte an Daten – Notwendigkeit, Schutzumfang, Alternativen, Comput Recht (CR) 32(5):288–296Google Scholar
  65. Specht L, Herold S (2018) Roboter als Vertragspartner? MultiMedia Recht (MMR) 21:40–44Google Scholar
  66. Spindler G (2014) Zivilrechtliche Fragen beim Einsatz von Robotern. In: Hilgendorf E (Hrsg) Robotik im Kontext von Recht und Moral. Nomos, Baden-Baden, S 63–80Google Scholar
  67. Spindler G (2015) Vorbemerkung zu §§ 116 ff. BGB. In: Spindler G, Schuster F (Hrsg) Recht der elektronischen Medien, 3. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar
  68. Spindler G (2016) Digitale Wirtschaft – analoges Recht? Braucht das BGB ein Update? Juristenzeitung (JZ) 71:805–816Google Scholar
  69. Spindler G (2018) Zukunft der Digitalisierung – Datenwirtschaft und Unternehmenspraxis. Betrieb (DB) 71:41–50Google Scholar
  70. Teubner G (2004) Netzwerk als Vertragsverbund. Nomos, Baden-BadenGoogle Scholar
  71. Teubner G (2006) Elektronische Agenten und große Menschenaffen: Zur Ausweitung des Akteursstatus in Recht und Politik. Z Rechtssoziol (ZfRSoz) 27:5–30Google Scholar
  72. Teubner G (2018) Digitale Rechtssubjekte? Arch Civ Prax (AcP) 218:155–205Google Scholar
  73. Thalhofer T (2017) Recht an Daten in der Smart Factory. Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht. Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (GRUR-Prax) 9:225–227Google Scholar
  74. Wendehorst C (2016) Die Digitalisierung und das BGB. Neue Jurist Wochenschr (NJW) 69:2609–2613Google Scholar
  75. Westphalen F (2015) Schwellenwert und Neuregelung einer vertraglichen Haftungsbegrenzung – ist das der „Königsweg“ einer Reform des AGB-Rechts? Z Wirtschaftsrecht (ZIP) 36:1316–1326Google Scholar
  76. Westphalen F (2018) Reformvorhaben der Koalition zum AGB-Recht bei innovativen Geschäftsmodellen auf dem Prüfstand. Z Wirtschaftsrecht (ZIP) 39:1101–1113Google Scholar
  77. Wettig S (2010) Vertragsschluss mittels elektronischer Agenten. Wissenschaftlicher Verlag, BerlinGoogle Scholar
  78. Wicker M (2014) Haftungsbegrenzung des Cloud-Anbieters trotz AGB-Recht? MultiMedia Recht (MMR) 17:787–790Google Scholar
  79. Wiebe A (2002) Die elektronische Willenserklärung. Mohr Siebeck, TübingenGoogle Scholar
  80. Wiebe A (2017) Von Datenrechten und Datenzugang – Ein rechtlicher Rahmen für die europäische Datenwirtschaft. Comput Recht (CR) 33:87–93Google Scholar
  81. Wiebe A (2018) Schutz von Daten im Immaterialgüterrecht. In: Hornung G (Hrsg) Rechtsfragen der Industrie 4.0. Nomos, Baden-Baden, S 97–118CrossRefGoogle Scholar
  82. Wurmnest W (2016) Kommentierung zu § 307 BGB. In: Säcker FJ et al (Hrsg) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd 2, 7. Aufl. C.H. Beck, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität zu Köln, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Kartell- und Regulierungsrecht, Recht der digitalen WirtschaftKölnDeutschland

Personalised recommendations