Advertisement

Primärprophylaxe venöser Thromboembolien

  • Malte Ludwig
Chapter

Zusammenfassung

Die Sekundärprophylaxe der Thromboembolie befasst sich mit der Verhinderung venöser Thromboembolien nach stattgehabter Venenthrombose und/oder Lungenembolie. Im Gegensatz hierzu dient die Primärprophylaxe von Thromboembolien der Verhinderung der Entstehung eines thromboembolischen Ereignisses ohne vorangegangenes Thromboembolieereignis. Daher können sich auch die hier beschriebenen Risikofaktoren in ihrer Relevanz von denjenigen, die für eine Sekundärprävention maßgeblich sind, unterscheiden.

Literatur

  1. Encke A, Haas S, Kopp I et al (2016) S3-Leitlinie Prophylaxe der venösen Thromboembolie. 2., komplett überarb. Aufl. vom 15.10.2015. Vasa (S/92); 45Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Malte Ludwig
    • 1
  1. 1.Zentrum für Kardiologie/Angiologie am Klinikum StarnbergStarnbergDeutschland

Personalised recommendations