Advertisement

Einstellung zum Betreuten Wohnen

  • Thomas Boggatz
Chapter

Zusammenfassung

Ältere Menschen haben unterschiedliche Einstellungen zum Betreuten Wohnen. Wenn sie im eigenen Zuhause leben, lehnen sie es zum Teil ab, zum Teil haben sie ein bedingtes Interesse oder sie sind zwiespältig-unentschlossen. Bewohner sind teilweise proaktive Nutzer, die aus Gründen der Vorsorge oder Entlastung dort eingezogen sind, teilweise aber auch Personen, die durch externe Umstände zu einem Einzug veranlasst wurden. Den Betreuungspersonen zufolge ist nicht jedem zu einem Einzug zu raten. Sehr selbstständige Personen benötigen die dort gebotene Betreuung nicht, müssen sie aber trotzdem bezahlen. Sehr Pflegebedürftige können unter Umständen nicht ausreichend versorgt sein. Betreutes Wohnen ist eine Zwischenlösung zwischen selbstständigem Leben und Pflegeheim. Fehlender Informiertheit über diesen Charakter kann dazu führen, dass nach einem Einzug entweder ein Übermaß oder ein Mangel an Betreuung wahrgenommen wird. Eine Beratung vor dem Einzug kann klären helfen, ob Betreutes Wohnen zu den individuellen Bedürfnissen passt.

Literatur

  1. Boggatz T (2011) Einstellungen zum Betreuten Wohnen bei Seniorinnen und Senioren – eine qualitative Studie. Pflege 24(2):111–123CrossRefGoogle Scholar
  2. Eckert JK, Carder PC, Morgan LA, Frankowski AJ, Roth EG (2009) Inside assisted living. The search for home. The John Hopkins University Press, BaltimoreGoogle Scholar
  3. Engels D (2001) Wunsch und Wirklichkeit des Betreuten Wohnens. ISG Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH, Köln. https://opus-hslb.bsz-bw.de/files/476/Anlage+11.pdf. Zugegriffen am 11.12.2013Google Scholar
  4. Geser-Engleitner E, Jochum C (2008) Betreutes Wohnen für ältere Menschen in Vorarlberg. Amt der Vorarlberger Landesregierung/Abteilung Gesellschaft und Soziales, Bregenz. https://www.vorarlberg.gv.at/pdf/betreuteswohnenfueraelter.pdf. Zugegriffen am 11.12.2013Google Scholar
  5. Saup W (2001) Ältere Menschen im Betreuten Wohnen: Ergebnisse der Augsburger Längsschnittstudie, Bd 1. A. Möckl, AugsburgGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Boggatz
    • 1
  1. 1.PTHV gGmbHPhilosophisch-Theologische Hochschule VallendarVallendarDeutschland

Personalised recommendations