Advertisement

Parameterschätzung

  • Kerstin WitteEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das Kapitel beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen den statistischen Kennwerten der Stichproben und der Grundgesamtheit. Dabei werden zunächst verschiedene Arten von Stichproben unterschieden und anschaulich dargestellt. Anschließend wird der Frage nachgegangen, wie sich die Stichprobenkennwerte verteilen und welche Bedeutung der Standardfehler hat. Abschließend wird auf die Schätzung von Konfidenzintervallen eingegangen.

Schlüsselwörter

Stichprobe Grundgesamtheit Population Zufallsstichprobe Klumpenstichprobe Geschichtete Stichprobe Stichprobenwerteverteilung Standardfehler Konfidenzintervall 

Literatur

  1. Bortz, J. (1999). Statistik für Sozialwissenschaftler. Berlin: Springer.Google Scholar
  2. Fahrmeir, L., Heumann, C., Künstler, R., Pigeot, I., & Tutz, G. (2016). Statistik. Der Weg zur Datenanalyse (8. überarbeitete und ergänzte Aufl.). Berlin: Springer-Spektrum.CrossRefGoogle Scholar
  3. Hornsteiner, G. (2012). Daten und Statistik. Eine praktische Einführung für den Bachelor in Psychologie und Sozialwissenschaften. Berlin: Springer.Google Scholar
  4. Mittag, H. J. (2014). Statistik. Eine Einführung mit interaktiven Elementen (3. überarbeitete und erweiterte Aufl.). Berlin: Springer SpektrumGoogle Scholar
  5. Rasch, B., Friese, M., Hofmann, W., & Naumann, E. (2014). Quantitative Methoden 1. Einführung in die Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler (4. Aufl.). Berlin: SpringerGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut III: Philologie, Philosophie und SportwissenschaftOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland

Personalised recommendations