Advertisement

Verbesserung der internen Kommunikation

  • Jessica LangeEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Kommunikation ist eine wichtige Aufgabe für jeden Mitarbeiter im Unternehmen. Ein Miteinander im Unternehmen als soziales System kann nur mithilfe zielführender, transparenter und offener Kommunikation erreicht werden. Dies gilt insbesondere und noch im verstärkten Ausmaß für Führungskräfte und den Feel Good Manager. Ohne Kommunikation kann ein Unternehmen als Kollektiv vieler unterschiedlicher Personen mit unterschiedlichen Aufgaben und Interessen nicht funktionieren. In diesem Kapitel werden deshalb zentrale Grundlagen der Kommunikation behandelt. Insbesondere auf Mitarbeitergespräche als zentrales Kommunikationsinstrument und häufige Konfliktquelle wird eingegangen. Ein Augenmerk liegt auch auf den speziellen Kommunikationsaufgaben, die Sie als Feel Good Manager betreffen. Zudem werden Mitarbeiterbefragungen beleuchtet, die für viele Analysen (z. B. Analyse der Unternehmenskultur oder von „change readiness“) oder Konzeptionen (z. B. Erstellung eines Leitbilds oder Überarbeitung von Führungsgrundsätzen) eine sinnvolle Grundlage bilden. Abschließend wird noch das Konfliktmanagement kompakt beleuchtet. Im betrieblichen Miteinander sind Konflikte ein alltägliches und häufiges Problem. Für Sie als Feel Good Manager ist die Konflikterkennung und -bewältigung ein wichtiger Aufgabenbereich, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhalten.

Literatur

  1. Braig W, Wille R (2010) Mitarbeitergespräche: Gesprächsführung aus der Praxis für die Praxis, 6. Aufl. Orell Fuessli, ZürichGoogle Scholar
  2. Edmüller A, Jiranek H (2010) Konfliktmanagement, 3. Aufl. Haufe, FreiburgGoogle Scholar
  3. Proksch S (2010) Konfliktmanagement im Unternehmen: Mediation als Instrument für Konflikt- und Kooperationsmanagement am Arbeitsplatz. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  4. Rogers CR (1983) Therapeut und Klient, 23. Aufl. Frankfurt a. M., FischerGoogle Scholar
  5. Scholl A (2009) Die Befragung, 2. Aufl. UTB, StuttgartGoogle Scholar
  6. Schulz von Thun F (1981) Miteinander reden Teil 1: Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation. Rowohlt, HamburgGoogle Scholar
  7. Schulz von Thun F, Ruppel J, Stratmann R (2003) Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte. Rowohlt, HamburgGoogle Scholar
  8. Watzlawick P, Beavin JH, Jackson DD (2017) Menschliche Kommunikation: Formen, Störungen, Paradoxien, 13. Aufl. Hogrefe, BernCrossRefGoogle Scholar
  9. Wolf G (2016) Erfolgreiches Konfliktmanagement: Konflikte analysieren, Spannungen nutzen, Konflikte lösen, 3. Aufl. Dashöfer, HamburgGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Malik F (2014) Führen Leisten Leben. Wirksames Management für eine neue Welt, 2. Aufl. Frankfurt a. M., CampusGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WERTEmanagement Dr. Jessica LangeBokholt-HanredderDeutschland

Personalised recommendations