Advertisement

Marketing 4.0

  • Britta Bergemann
Chapter

Zusammenfassung

Digitale Technologien haben dem Marketing eine neue Dimension hinzugefügt. Während die Prinzipien des traditionellen Marketings unverändert Gültigkeit haben, ermöglichen technologische Neuerungen, dass Unternehmen und Verbraucher näher zusammenrücken.

Auf Seiten der Verbraucher sind durch internetbasierte Anwendungen wie etwa die sozialen Netze Foren geschaffen worden, die Meinungsäußerungen von Privatpersonen über deren unmittelbares Umfeld hinaus verbreiten. Private Meinungsäußerungen im Internet stellen eine der signifikantesten Veränderungen des Verbraucherverhaltens dar. Die gleichfalls geschaffene, zunehmend unkomplizierte Möglichkeit zur Vernetzung der Verbraucher untereinander, auch grenz- bzw. kulturüberschreitend, gilt als Treiber einer der tiefgreifendsten Veränderungen der Instrumente und Methoden des Marketings.

Auf Seiten der Unternehmen muss man sich darauf einstellen, schneller auf veränderte Erwartungen internetaffiner Kundengruppen einzugehen. Das professionelle Management von Kundenrezensionen im Netz ist dabei eine besondere Herausforderung. Chancen bieten sich den Unternehmen im Bereich der Datenverarbeitung und -nutzung. Zum einen stellt die datenbasierte Entwicklung personalisierter Empfehlungssysteme, die dem Suchprofil eines Kunden entsprechende Angebote unterbreiten, eine neue Dimension der Verkaufsförderung dar. Zum anderen können auf der Grundlage großer Datenmengen, zusammengetragen aus unzähligen „Fußabdrücken“, die ein Nutzer im Internet hinterlässt, Profile von Personen erstellt werden, die – weg vom Massenmarketing – die Gestaltung und Übermittlung personalisierter Werbebotschaften ermöglichen.

Literatur

  1. Absatzwirtschaft (2015) Smartphone im Kaufprozess fest etabliert: 70 Prozent der Konsumenten suchen mobil nach Angeboten. http://www.absatzwirtschaft.de/smartphone-im-kaufprozess-fest-etabliert-70-prozent-der-konsumenten-suchen-mobil-nach-angeboten-60027/. Zugegriffen: 8. Aug. 2017
  2. Adam K (2011) Occupy wall street protests go global. The Washington Post, 15. Oktober. https://www.washingtonpost.com/world/europe/occupy-wall-street-protests-go-global/2011/10/15/gIQAp7kimL_story.html?utm_term=.c36d29d303e6. Zugegriffen: 25. Juli 2017
  3. Akpinar E, Berger J (2017) Valuable virality. J Mark Res 54(2):318–330CrossRefGoogle Scholar
  4. Alby T (2008) Web 2.0. Konzepte, Anwendungen, Technologien. Hanser, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  5. Andrews M, Xueming L, Zheng F, Ghose A (2016) Mobile ad effectiveness: hyper-contextual targeting with crowdedness. Market Sci 35(2):218–233CrossRefGoogle Scholar
  6. Ankenbrand H (2017) China plant die totale Überwachung. Frankfurter Allgemeine. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/china-plant-mit-nationalem-punktesystem-die-totale-ueberwachung-15303648.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0. Zugegriffen: 2. Jan. 2018
  7. ARD/ZDF (2017) ARD/ZDF-Onlinestudie 2017. http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/. Zugegriffen: 7. Febr. 2018
  8. Ascarza E, Ebbes P, Netzer O, Danielson M (2017) Beyond the target customer: social effects of customer relationship management campaigns. J Mark Res 54(3):347–363CrossRefGoogle Scholar
  9. Auerbach D (2013) You are what you click: on microtargeting. The nation. https://www.thenation.com/article/you-are-what-you-click-microtargeting/. Zugegriffen am 5. Febr. 2018
  10. Banet-Weiser S (2012) Authentic TM: the politics and ambivalence in a brand culture. New York UniversityPress, New YorkGoogle Scholar
  11. Barnes NG, and Griswold J (2016) Use of Popular Tools Remains Constant as Use of Instagram Expands Quickly Among the 2016 Fortune 500, Center for Marketing, University of Massachusetts, Dartmouth. http://www.umassd.edu/cmr/socialmediaresearch/2016fortune500/. Zugegriffen: 23. Okt. 2017
  12. Berchem A (2006) Google kauft YouTube. Zeit Online. http://www.zeit.de/online/2006/41/google-tube. Zugegriffen: 2. Jan. 2018
  13. Berger J, Milkman KL (2012) What makes online content viral? J Mark Res 49:192–205CrossRefGoogle Scholar
  14. Best S, Engel B (2011) Massenkommunikation Alter und Generation als Einflussfaktoren der Mediennutzung. Ergebnisse der ARD/ZDF-Langzeitstudie 2010. Media Perspektiven 11/2011:525–542Google Scholar
  15. Big Data Blog (2015) Alles über die Welt von Big Data. https://bigdatablog.de/2015/08/13/amazon-big-data-services-erweitern-das-geschaeftsmodell/. Zugegriffen: 23. Aug. 2017
  16. Bitkom (2017) Kundenbewertungen sind wichtigste Kaufhilfe. https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Kundenbewertungen-sind-wichtigste-Kaufhilfe.htm/. Zugegriffen: 20. Nov. 2017
  17. Boudet J, Gregg B, Rathje K, Vollhardt K (2018) No customer left behind: How to drive growth by putting personalization at the center of your marketing. McKinsey on Marketing & Sales. McKinsey & CompanyGoogle Scholar
  18. Brautmeier J (2013). Teilen in der digitalen Welt. Editorial. In: Digital Trends LfM, 2., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. http://www.lfm-nrw.de/foerderung/digitalisierung/digitaltrends.html. Zugegriffen: 1. Nov. 2017
  19. Bruhn M (2012) Marketing-Grundlagen für Studium und Praxis. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  20. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2017) Digitaler Wandel. http://www.arbeitenviernull.de/themenraeume/digitaler-wandel.html. Zugegriffen: 25. Juli 2017
  21. Bundesministerium für Bildung und Forschung (2017) Digitale Wirtschaft und Gesellschaft. https://www.bmbf.de/de/zukunftsprojekt-industrie-4-0-848.html. Zugegriffen: 13. Aug. 2017
  22. Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Referat K14 „Prognosen, Statistik und Sondererhebungen“ (2015) Deutsches Mobilitätspanel (MOP) – Wissenschaftliche Begleitung und Auswertungen, Bericht 2013/2014: Alltagsmobilität und Fahrleistung Forschungsprojekt FE-Nr. 70.0864/2011. http://mobilitaetspanel.ifv.kit.edu/downloads/Bericht_MOP_13_14.pdf. Zugegriffen: 8. Aug. 2017
  23. Bundeszentrale für politische Bildung (2017) Globalisierung – Zahlen und Fakten. Tourismusverkehr – Einreisende Personen und Einnahmen in absoluten Zahlen, 1950 bis 2015. http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/globalisierung/52511/tourismus. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  24. Carah N, Shaul M (2016) Brands and instagram: point, tap, swipe, glance. Mobile Media Commun 4(1):69–84CrossRefGoogle Scholar
  25. Chang W, Taylor SA (2016) The effectiveness of customer participation in new product development: a meta-analysis. J Mark 80(1):47–64CrossRefGoogle Scholar
  26. Chavalier JA, Mayzlin D (2006) The effect of word of mouth on sales: online book reviews. J Mark Res 43(3):345–354CrossRefGoogle Scholar
  27. Chen C, van der Lans R, Phan TQ (2017) Uncovering the importance of relationship characteristics in social networks: implications for seeding strategies. J Mark Res 54(2):187–201CrossRefGoogle Scholar
  28. Chen Y (2016) The rise of „micro-influencers“ on Instagram. Digiday UK. https://digiday.com/marketing/micro-influencers/. Zugegriffen: 6. Nov. 2017
  29. Chesbrough HW (2003) Open Innovation: the new imperative for creating and profiting from technology. Harvard Business School Press, BostonGoogle Scholar
  30. Costa PT, McCrae RR (1992) NEO PI-R professional manual: Revised NEO Personality Inventory (NEO PI-R) and NEO Five-Factor Inventory (NEO-FFI). Psychological Assessment Resources, OdessaGoogle Scholar
  31. Christl W (2014a) Kommerzielle digitale Überwachung im Alltag. Cracked Labs. Institut für kritische digitale Kultur. http://crackedlabs.org/studie-kommerzielle-ueberwachung. Zugegriffen: 23. Aug. 2017
  32. Christl W (2014b) Durchleuchtet, analysiert und einsortiert. Cracked Labs. Institut für kritische digitale Kultur. http://crackedlabs.org/studie-kommerzielle-ueberwachung. Zugegriffen: 7. Mai 2017
  33. Court D (2015) Getting big impact from big data. McKinsey Quarterly. January 2015. http://www.mckinsey.com/business-functions/digital-mckinsey/our-insights/getting-big-impact-from-big-data. Zugegriffen: 24. Aug. 2017
  34. Cremonesi P, Garzotto F, Negro S, Papadopoulos AV, and Turrin R (2011) Looking for „good“ recommendations: a comparative evaluation of recommender systems. In: Pedro C, Graham N, Jorge J, Nunes N, Palanque Ph, Winckler M (Hrsg) Human-Computer-Interaction – INTERACT 2011, Part III, LNCS 6948, S 152–168CrossRefGoogle Scholar
  35. Dachwitz I (2017) Wahlkampf in der Grauzone: Die Parteien, das Microtargeting und die Transparenz. Netzpolitik.org. https://netzpolitik.org/2017/wahlkampf-in-der-grauzone-die-parteien-das-microtargeting-und-die-transparenz/. Zugegriffen: 9. Jan. 2018
  36. Danyel J (2012) Zeitgeschichte der Informationsgesellschaft. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History. 2:186–211. http://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2012/id=4441. Zugegriffen: 12. Sept. 2017
  37. De Langhe B, Fernbach PM, Lichtenstein DR (2016) Navigating by the stars: investigating the actual and perceived validity of online user ratings. J Consum Res 42(6):817–833CrossRefGoogle Scholar
  38. Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (2016) Weltbevölkerung zum Jahreswechsel 2016/2017 Zu Beginn des neuen Jahres leben 7.473.690.000 Menschen auf der Erde. Presseportal, 23. Dezember. http://www.presseportal.de/pm/24571/3519026. Zugegriffen: 25. Juli 2017
  39. DGAP (2012) Handelsbarometer 2012 von Ernst & Young/Schuldenkrise drückt Verbrauchervertrauen – Handel setzt auf Rabatte. http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/handelsbarometer-von-ernst-young-schuldenkrise-drueckt-verbrauchervertrauen-handel-setzt-auf-rabatte/?newsID=726420. Zugegriffen: 11. Sept. 2018
  40. Digital Marketing Institute (2017a) https://digitalmarketinginstitute.com/institute. Zugegriffen: 29. Aug. 2017
  41. Digital Marketing Institute (2017b) 5 Creative snapchat campaigns to learn from. blog: trends and insight. https://digitalmarketinginstitute.com/blog. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  42. Dirks T (2016) Digitalisierung der Wirtschaft. Bitkom. https://www.bitkom.org/Presse/Anhaenge-an-PIs/2016/Maerz/Digitalisierung-Gesamtwirtschaft.pdf. Zugegriffen: 23. Aug. 2017
  43. Dodson I (2016) The art of digital marketing: the definitive guide to creating strategic, targeted, and measurable online campaigns. Wiley, HobokenGoogle Scholar
  44. Engel B, Breunig Ch (2015) Massenkommunikation 2015: Mediennutzung im Intermediavergleich. Ergebnisse der ARD/ZDF-Langzeitstudie 2010. Media Perspektiven 7–8/2015:310–322Google Scholar
  45. Eggers J (2010) Die Leute werden immer zu faul sein zum Klicken. Das Interdings, soziale Medien, Journalismus und der ganze Rest. 17. August. https://www.eggers-elektronik.de/eeblog/2010/die-leute-werden-immer-zu-faul-sein-zum-klicken/. Zugegriffen: 5. Aug. 2017
  46. Ertel S (2015) Werbung per WhatsApp? Datenschutznotizen. https://www.datenschutz-notizen.de/werbung-per-whatsapp-4811477/. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  47. Europäisches Patentamt (2017) Espacenet Patentsuche. Bibliografische Daten: US3138743 (A) – 1964-06-23. Miniaturized electronic circuits. https://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/biblio?locale=de_EP&CC=US&NR=3138743. Zugegriffen: 5. Aug. 2017
  48. Facebook (2017a) Personality test. https://apps.facebook.com/mypersonalitytest/. Zugegriffen: 14. Aug. 2017
  49. Facebook (2017b). Wie erstelle ich einen unveröffentlichten Seitenbeitrag? https://www.facebook.com/business/help/514446411982755. Zugegriffen: 9. Jan. 2018
  50. Gassmann O, Enkel E (2006) Open Innovation. Die Öffnung des Innovationsprozesses erhöht das Innovationspotential. Zfo Wissen 75 Jg. 3:132–138. http://drbader.ch/doc/open%20innovation%20zfo%202006.pdf. Zugegriffen: 24. Aug. 2017
  51. Ghose A, Han SP (2011) An empirical analysis of user content generation and usage behavior on the mobile internet. Manage Sci 57(9):1671–1691CrossRefGoogle Scholar
  52. Gillies J (2016) YouTube als Marketing-Instrument. New communication. http://www.new-communication.de/neues/detail/artikel/youtube-als-marketing-instrument/. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  53. Google (2012) The new multi-screen world. https://www.thinkwithgoogle.com/advertising-channels/mobile/the-new-multi-screen-world-study/. Zugegriffen: 6. Aug. 2017
  54. Google (2013) YouTube Global Audience Study. Ipsos MediaCT. https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/research-study/global-youtube-audience-study/. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  55. Google (2014) YouTube Insights Deutschland. https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/research-study/youtube-insights-deutschland-oktober-2014/. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  56. Google Adwords (2017) Auf Google werben. https://adwords.google.com/intl/de_de/home/. Zugegriffen: 11. Sept 2017
  57. Griffin A (2016) Google patents computer that can be injected directly into the eyeball. Independent. http://www.independent.co.uk/life-style/gadgets-and-tech/news/google-patents-computer-that-can-be-injected-directly-into-the-eyeball-a7007906.html. Zugegriffen: 8. Aug. 2017
  58. Grossman L (2006) You – Yes, you – are TIME’s person of the year. Time. http://content.time.com/time/magazine/article/0,9171,1570810,00.html. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  59. Guterres A, Swing WL (2010) Making the most of human mobility. UNHCR. http://www.unhcr.org/news/editorial/2010/4/4c18cf459/making-human-mobility-antonio-guterres-united-nations-high-commissioner.html. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  60. Haala L (2015) Communityinteraktion – Das 90–9-1-Prozent-Phänomen. Boradmark. https://broadmark.de/allgemein/communityinteraktion-das-90-9-1-prozent-phaenomen/30523. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  61. Häberle S (Hrsg) (2008) Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre. Bd A–E. Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  62. Hein D (2015) 40 Prozent der jungen Nutzer sind täglich auf YouTube. Horizont. http://www.horizont.net/medien/nachrichten/Umfrage-40-Prozent-der-jungen-Nutzer-sind-taeglich-auf-Youtube-133088. Zugegriffen: 10. Aug. 2018
  63. Heinrich Böll Stiftung (2017) Microtargeting – digitales Marketing. https://www.boell.de/de/2017/02/09/microtargeting-digitales-marketing. Zugegriffen: 15. Aug. 2017
  64. Hearn A (2008) Meat, mask, burden: probing the contours of the branded “self“. J Consum Cult 8:197–217CrossRefGoogle Scholar
  65. Instagram Business (2017) Business Blog: Wir heißen 1 Million Werbetreibende willkommen. https://business.instagram.com/blog/welcoming-1-million-advertisers?locale=de_DE. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  66. John LK, Emrich O, Gupta S, Norton MI (2017) Does “liking” lead to loving? The impact of joining a brand’s social network on marketing outcomes. J Mark Res 54(1):144–155CrossRefGoogle Scholar
  67. Jüngst J (2016) Reifegradmodell zur digitalen Kundeninteraktion im Internet. Fraunhofer, StuttgartGoogle Scholar
  68. Kantar TNS (2017) Connected Life. https://www.tns-infratest.com/wissensforum/studien/connected-life-consumers.asp. Zugegriffen: 16. Aug. 2018
  69. Klahold A (2009) Empfehlungssysteme: Recommender Systems – Grundlagen, Konzepte und Lösungen. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  70. Klemm T (2017) Der Preis verwirrt den Kunden. Frankfurter Allgemeine Zeitung. http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/online-handel-schwanken-preise-bald-je-nach-vermoegen-15065716.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2. Zugegriffen: 24. August 2017
  71. Klenk, V, Souga T (2011) Transparenzstudie 2011. http://www.transparenz.net/wp-content/uploads/2011/07/Berichtsband_Transparenz-Studie.pdf. Zugegriffen: 16. Okt. 2017
  72. Köhler K (2016) Marketing mit WhatsApp: 9 Tipps und Beispiele. Hubspot: Marketing auf der Überholspur. https://blog.hubspot.de/marketing/whatsapp-marketing-tipps-und-beispiele. Zugegriffgen: 10. Sept. 2017
  73. Konrad-Adenauer-Stiftung (Hrsg) (2016) Neue Technologien. Wie Digitalisierung unsere Wirtschaft verändert. http://www.kas.de/wf/doc/kas_45146-544-1-30.pdf?160511112528. Zugegriffen: 25. Juli 2017
  74. Kosinski M, Stillwell D, Graepel Th (2013) Private traits and attributes are predictable from digital records of human behavior. PNAS 110(15):5802–5805CrossRefGoogle Scholar
  75. Kotler P, Hermawan K, Setiawan I (2010) Marketing 3.0: from products to customers to the human spirit. Wiley, HobokenCrossRefGoogle Scholar
  76. Kotler P, Hermawan K, Setiawan I (2017) Marketing 4.0: Moving from Traditional to Digital. Wiley, Hoboken NJGoogle Scholar
  77. Kozinets RV, Wojnicki AC, Wilner SJS, De Valck K (2010) Networked narratives: understanding word-of-mouth marketing in online communications. J Mark 74:71–89CrossRefGoogle Scholar
  78. Kraushaar W (2012) Die Occupy-Bewegung. Bundeszentrale für politische Bildung. http://www.bpb.de/politik/wirtschaft/finanzmaerkte/135540/occupy-bewegung. Zugegriffen: 25. Juli 2017
  79. Kumar A, Bezawada R, Rishika R, Janakiraman R, Kannan PK (2016) From social to sale: the effects of firm-generated content in social media on customer behavior. J Mark 80(1):7–25CrossRefGoogle Scholar
  80. Lamberton C, Stephen AT (2016) A thematic exploration of digital, social media, and mobile marketing: research evolution from 2000 to 2015 and an agenda for future inquiry. J Mark: AMA/MSI Special Issue 80:146–171CrossRefGoogle Scholar
  81. Lechtape M (2017) Sterne, die niemand verdient hat. Süddeutsche Zeitung Nr. 203, 4. SeptemberGoogle Scholar
  82. Lies J (2017) Die Digitalisierung der Kommunikation im Mittelstand. Auswirkungen von Marketing 4.0. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  83. Manyika J, Chui M, Brown B, Bughin J, Dobbs R, Roxburgh Ch, Hung Byers A (2011) Big data: the next frontier for innovation, competition, and productivity. McKinsey Global Institute. https://www.mckinsey.com/business-functions/digital-mckinsey/our-insights/big-data-the-next-frontier-for-innovation. Zugegriffen: 16. Okt. 2017
  84. Markerly (2016) Instagram Marketing: Does influencer size matter. http://markerly.com/blog/instagram-marketing-does-influencer-size-matter/. Zugegriffen: 9. Jan. 2018
  85. Meffert J, Meffert H (2017) Eins oder null. Wie Sie Ihr Unternehmen mit Digital@Scale in die Zukunft führen. Econ, BerlinGoogle Scholar
  86. Microsoft (2017) Microsoft store. https://www.microsoft.com/en-us/store/p/instagram/9nblggh5l9xt. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  87. Mochon D, Johnson K, Schwartz J, Ariely D (2017) What are likes worth? a facebook page field experiment. J Mark Res 54(2):306–317CrossRefGoogle Scholar
  88. Moe WW, Trusov M (2011) The value of social dynamics in online product ratings forums. J Mark Res 48(3):444–456CrossRefGoogle Scholar
  89. Moon Y (2010) Different: escaping the competitive Herd. Crown Bus, New YorkGoogle Scholar
  90. Müller CC (2017) Die wichtigsten Apps fürs Marketing 2017. Werben & Verkaufen. https://www.wuv.de/digital/die_wichtigsten_apps_fuers_marketing_2017. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  91. Naisbitt J (1982) Megatrends. Ten new directions transforming our lives. Grand Central Publishing (zuvor Warner Books), New YorkGoogle Scholar
  92. Ogilvy & Mather. HowTo No. 4. https://www.ogilvy.de/howto4. Zugegriffen: 28. Aug. 2017
  93. O’Leary N (2010) Does viral pay? AdWeek. http://www.adweek.com/digital/does-viral-pay-101951/. Zugegriffen: 28. Aug. 2017
  94. Poser R (2009) Das Ende von Sitz! Fass! Kauf! Warum wir ein neues Verständnis von Zielgruppen brauchen. In: Ogilvy & Mather (Hrsg). HOWTO No. 1. OktoberGoogle Scholar
  95. Prüser S, Müller A (2014) Kundenstudie 2014. Käuferportal. Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. http://cdn01.kaeuferportal.de/ratgeber/wp-content/uploads/2014/06/kaeuferportal-kunden-studie-kaufverhalten-im-internet-2014.pdf. Zugegriffen 16. Aug. 2017
  96. Reichert R (Hrsg) (2014) Big Data. Analysen zum digitalen Wandel von Wissen, Macht und Ökonomie. transcript, BielefeldGoogle Scholar
  97. Reidel M (2015) 10 Thesen zur Individualisierung des Marketings. Horizont, 26. November. http://www.horizont.net/marketing/nachrichten/Deutscher-Markenting-Verband-Zehn-Thesen-zur-Individualisierung-des-Marketings-137566. Zugegriffen: 18. Juli 2017
  98. Reuter M (2017) Wired über chinas social credit system: big data meets big brother, Netzpolitik.org. https://netzpolitik.org/2017/wired-ueber-chinas-social-credit-system-big-data-meets-big-brother/. Zugegriffen: 9. Jan. 2018
  99. Reuters Institute for the Study of Journalism (2015) Social networks and their role in news. University of Oxford. Digital News Report. http://www.digitalnewsreport.org/survey/2015/social-networks-and-their-role-in-news-2015/. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  100. Rising Media (2017) Offizielle Facebook Nutzerzahlen für Deutschland (Stand: Juni 2017). Allfacebook.de. https://allfacebook.de/zahlen_fakten/offiziell-facebook-nutzerzahlen-deutschland. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  101. Rosario AB, Sotgiu F, de Valck K, Bijmolt THA (2016) The Effect of Electronic Word of Mouth on Sales: A Meta-Analytic Review of Platform, Product, and Metric Factors. J Mark Res 53(3):297–318Google Scholar
  102. Rossmann A, Ranjan KR, Sugathan P (2016) Drivers of user engagement in eWoM communication. J Serv Mark 30(5):541–553CrossRefGoogle Scholar
  103. Ryan D (2016) Understanding Digital Marketing: Marketing Strategies for engaging the Digital Generation. Kogan Page, PhiladelphiaGoogle Scholar
  104. Salus PH (1995) Casting the net: from ARPANET to INTERNET and beyond. Addison-Wesley, Reading MAGoogle Scholar
  105. Schiller B, Heimbach I, Strufe T, Hinz O (2015) Development of the Social Network Usage in Germany since 2012. Working Paper TU Darmstadt. https://www.emarkets.tu-darmstadt.de/fileadmin/user_upload/download/Development_of_the_Social_Network_Usage_in_Germany__Feb2015.pdf. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  106. Schlosser AE (2005) Posting versus Lurking: communicating in a multiple audience context. J Consum Res 32(2):260–265CrossRefGoogle Scholar
  107. Schmitt B (2010) Experience marketing: concepts, frameworks and consumer insights. Found Trends Mark 5(2):55–112CrossRefGoogle Scholar
  108. Schütz V (2017) FAZ-Digitalchef von Blumencron „Wir werden noch lange Zeitungen auf Papier lesen“. http://www.horizont.net/medien/nachrichten/FAZ-Digitalchef-von-Blumencron-Wir-werden-noch-lange-Zeitungen-auf-Papier-lesen-160649. Zugegriffen: 1. Sept. 2017
  109. Schweiger W, Quiring O (2007) User-Generated Content auf massenmedialen Websites – eine Spielart der Interaktivität oder etwas völlig anderes? In: Friedrichsen M, Mühl-Benninghaus W, Schweiger W (Hrsg) Neue Technik, neue Medien, neue Gesellschaft? Ökonomische Herausforderungen der Onlinekommunikation. Fischer, München, S 97–120Google Scholar
  110. SevenOne Media (Hrsg) (2017) Media Activity Guide 2017. Mediennutzung im Blick. SevenOne Media, UnterföhringGoogle Scholar
  111. Simon U (2017) Das sind die größten Medienkonzerne weltweit. Horizont. http://www.horizont.net/medien/nachrichten/Ranking-Das-sind-die-groessten-Medienkonzerne-der-Welt-145331. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  112. Smith K (2016) The best snapchat marketing campaigns and why they work brandwatch. Brandwatch Blog. https://www.brandwatch.com/blog/best-snapchat-campaigns-work/. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  113. Springer Gabler Verlag (Hrsg) (2017) Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Marketing 4.0. Online im Internet: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/-2045879795/marketing-4-0-v2.html. Zugegriffen: 13. Aug. 2017
  114. Statista (2017a) Anzahl der Internetnutzer weltweit in den Jahren 2013 bis 2016 sowie eine Prognose bis 2021. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/369356/umfrage/prognose-zur-anzahl-der-internetnutzer-weltweit/. Zugegriffen: 25. Juli 2017
  115. Statista (2017b) Prognose zur Anzahl der Smartphone-Nutzer weltweit von 2012 bis 2020. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/309656/umfrage/prognose-zur-anzahl-der-smartphone-nutzer-weltweit/. Zugegriffen: 2. Aug. 2017
  116. Statista (2017c) Anzahl der Internetnutzer in Deutschland in den Jahren 1997 bis 2016. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/36146/umfrage/anzahl-der-internetnutzer-in-deutschland-seit-1997/. Zugegriffen: 2. Aug. 2017
  117. Statista (2017d) Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland in den Jahren 2009 bis 2016. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/198959/umfrage/anzahl-der-smartphonenutzer-in-deutschland-seit-2010/. Zugegriffen: 2. Aug. 2017
  118. Statista (2017e) Anteil der Online-Käufer an der Bevölkerung in Deutschland* von 2000 bis 2016. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2054/umfrage/anteil-der-online-kaeufer-in-deutschland/. Zugegriffen: 5. Aug. 2017
  119. Statista (2017f) Anzahl der Geschäftsreisen von deutschen Unternehmen in den Jahren von 2004 bis 2016. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/72112/umfrage/anzahl-der-geschaeftsreisen-seit-2004/. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  120. Statista (2017g) Anzahl der monatlich aktiven Facebook Nutzer weltweit vom 3. Quartal 2008 bis zum 2. Quartal 2017. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37545/umfrage/anzahl-der-aktiven-nutzer-von-facebook/. Zugegriffen: 9. Aug. 2017
  121. Statista (2017h) Welche Gründe fallen ihnen für die Nutzung von Bewegtbildern im Internet ein? https://de.statista.com/statistik/daten/studie/72330/umfrage/gruende-fuer-die-nutzung-von-online-videos/. Zugegriffen 10. Aug. 2017
  122. Statista (2017i) Marktanteil von Video-Sharing-Plattformen in Deutschland im 1. Halbjahr 2016. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/209329/umfrage/fuehrende-videoportale-in-deutschland-nach-nutzeranteil/. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  123. Statista (2017j) Prognose zur Anzahl der E-Commerce-Nutzer weltweit in den Jahren 2015 bis 2021. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/485005/umfrage/prognose-der-e-commerce-nutzer-weltweit/. Zugegriffen: 16. Aug. 2017
  124. Statista (2017k) Statistiken zum Online Banking. https://de.statista.com/themen/872/online-banking/. Zugegriffen: 16. Aug. 2018
  125. Statista (2017l).Ranking der beliebtesten Instagram-Accounts nach Anzahl der Follower weltweit im August 2017. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/427067/umfrage/top-10-instagram-accounts-mit-den-meisten-followern-weltweit/. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  126. Statista (2017m) Anzahl der monatlich aktiven Nutzer von WhatsApp weltweit in ausgewählten Monaten von April 2013 bis Juli 2017. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/285230/umfrage/aktive-nutzer-von-whatsapp-weltweit/. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  127. Statista (2017n) Ranking der größten Social Networks und Messenger nach der Anzahl der monatlich aktiven Nutzer (MAU) im August 2017. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/181086/umfrage/die-weltweit-groessten-social-networks-nach-anzahl-der-user/. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  128. Statista (2017o). Anzahl der aktiven Spotify-Nutzer weltweit von Juli 2012 bis Juni 2017. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/368928/umfrage/monatlich-aktive-nutzer-von-spotify-weltweit/. Zugegriffen: 1. Nov. 2017
  129. Stenitzer G (2017) Simplify Your Content Marketing with a One-Page Plan. Content Marketing Institute. http://contentmarketinginstitute.com/2017/04/content-strategy-one-page-plan/. Zugegriffen: 9. Jan. 2018
  130. Stephen AT, Galak J (2012) The effects of traditional and social earned media on sales: a study of a microlending marketplace. J Mark Res 49:62–639CrossRefGoogle Scholar
  131. Thales T (2012) The new science of viral ads. Harvard Bus Rev 90(3):25–27Google Scholar
  132. Tirunillai S, Tellis GJ (2012) Does Chatter Really Matter? Dynamics of User-Generated Content and Stock Performance. Market Sci 31(2):198–215CrossRefGoogle Scholar
  133. Toubia O, Stephen AT (2013) Intrinsic vs. image-related utility in social media: why do people contribute content to twitter? Market Sci 31(2):368–392CrossRefGoogle Scholar
  134. Tran Q (2016) Haben Sie mal ein Psychogramm für mich? Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.12.2016, Nr. 286, S 15Google Scholar
  135. Trend One (2017) Mega-Trends. https://www.trendone.com/trends/mega-trends/. Zugegriffen: 18. Juli 2017
  136. Trusov M, Bucklin RE, Pauwels K (2009) Effects of word-of-mouth versus traditional marketing: findings from an internet social networking site. J Mark 73(5):90–102CrossRefGoogle Scholar
  137. Vernon R (1966) International investment and international trade in the product cycle. Q J Econ 80(2):190–207CrossRefGoogle Scholar
  138. Wandiger P (2017) YouTube Einnahmen: Beispiele und wie viele Videoaufrufe nötig sind. https://www.selbstaendig-im-netz.de/geschaeftsmodelle/youtube-einnahmen-beispiele-und-wie-viele-videoaufrufe-noetig-sind/. Zugegriffen 9. Jan. 2018
  139. Watts DJ (2003) Small worlds: the dynamics of networks between order and randomness. Princeton University Press, PrincetonGoogle Scholar
  140. Watts DJ (2007) Dodds, influentials, networks, and public opinion formation. J Consum Res 34(4):441–458CrossRefGoogle Scholar
  141. Wilke T (2017) Wenn offizielle Stellen schweigen, sind Social Bots erfolgreich. Tabea Wilke im Gespräch mit Tanja Runow im Deutschlandfunk am 10. Januar 2017. http://www.deutschlandfunk.de/soziale-netzwerke-wenn-offizielle-stellen-schweigen-sind.807.de.html?dram:article_id=376020. Zugegriffen: 4. Nov. 2017
  142. Wippermann P (2013). Die Wettbewerbsvorteile gegenüber Besitz und Wegwerfen werden in Zukunft noch wichtiger. In: Digital Trends LfM. 2. Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. http://www.lfm-nrw.de/foerderung/digitalisierung/digitaltrends.html. Zugegriffen: 1. Nov. 2017
  143. WordPress.com (2017) https://de.wordpress.com/. Zugegriffen: 12. Sept. 2017
  144. YouTube (2012) Being a YouTube creator just got even more rewarding. YouTube Creator Blog. https://youtube-creators.googleblog.com/2012/04/being-youtube-creator-just-got-even.html. Zugegriffen: 10. Aug. 2017
  145. Zastrow V (2016) Wie Trump gewann. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Nr. 49, S 2Google Scholar
  146. Zubcsek PP, Katona Z, Sarvary M (2017) Predicting mobile advertising response using consumer colocation networks. J Mark 81(4):109–126CrossRefGoogle Scholar
  147. Zukunftsinstitut (2017) Megatrend Mobilität. https://www.zukunftsinstitut.de/dossier/megatrend-mobilitaet/. Zugegriffen: 8. Aug. 2017
  148. Zukunftsinstitut (2012) Big Date: Die Verdatung der Welt. https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/big-data/big-data-die-verdatung-der-welt/. Zugegriffen: 2. Januar 2018
  149. Zwick D, Bonsu S, Darmody A (2008) Putting consumers to work: “Co-creation” and new marketing governmentality. J Consum Cult 8(2):163–197CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature  2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule HeilbronnHeilbronnDeutschland

Personalised recommendations