Advertisement

Funktionen

  • Klaus DürrschnabelEmail author
  • Rolf Dürr
  • Wolfgang Erben
  • Matthias Gercken
  • Karin Lunde
  • Rita Wurth
  • Marc Zimmermann
Chapter

Kapitelvorwort

In diesem Kapitel wiederholen Sie die wichtigsten elementaren Funktionen und deren Eigenschaften. Sie erfahren, wie man diese Funktionen modifiziert und neue Funktionen erzeugt. Sie können konkrete Funktionsterme aus vorgegebenen Bedingungen aufstellen.

Mit welchen elementaren Funktionen wird gearbeitet? Wie sehen die Graphen der elementaren Funktionen aus? Wie wirken sich Summanden und Faktoren auf die Graphen elementarer Funktionen aus? Wie kann man aus Bedingungen einen Funktionsterm mit vorgegebenem Typ bestimmen? 

Supplementary material

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Klaus Dürrschnabel
    • 1
    Email author
  • Rolf Dürr
    • 2
  • Wolfgang Erben
    • 3
  • Matthias Gercken
    • 4
  • Karin Lunde
    • 5
  • Rita Wurth
    • 6
  • Marc Zimmermann
    • 7
  1. 1.Fakultät für Informationsmanagement & MedienHochschule KarlsruheKarlsruheDeutschland
  2. 2.Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien)TübingenDeutschland
  3. 3.Fakultät für Vermessung, Informatik und MathematikHochschule für Technik StuttgartStuttgartDeutschland
  4. 4.Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung KarlsruheKarlsruheDeutschland
  5. 5.Fakultät für Mathematik, Natur- und WirtschaftswissenschaftenHochschule UlmUlmDeutschland
  6. 6.Mettnau-Schule RadolfzellRadolfzellDeutschland
  7. 7.CampusmanagementPädagogische Hochschule LudwigsburgLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations