Advertisement

Erster Nachweis: Verschmelzende Neutronensterne

  • Markus Pössel
Chapter

Zusammenfassung

Ein Meilenstein für die Astronomie, ein Glücksfall für die Forschung: Erstmals gelang es, mit Gravitationswellen und in allen Bereichen des elektromagnetischen Spektrums – von den hochenergetischen Gammastrahlen über das sichtbare Licht bis zu der langwelligen Radiostrahlung – die Kollision von zwei Neutronensternen in einer fernen Galaxie zu beobachten (aus Sterne und Weltraum 12/2017).

Weiterführende Literatur

  1. Abbott, B. P. et al.: GW170817: Observation of Gravitational Waves from a Binary Neutron Star Inspiral. In: Physical Review Letters 119, 161101, 2017Google Scholar
  2. Kann, D. A. et al.: Kosmische Gammastrahlenausbrüche. In: Sterne und Weltraum 12/2007, S. 42–50Google Scholar
  3. LIGO Scientific Collaboration et al: Multi-Messenger Observations of a Binary Neutron Star Merger. In: The Astrophysical Journal Letters 848:L12, 2017Google Scholar
  4. LIGO Scientific Collaboration et al: Gravitational Waves and Gamma-Rays from a Binary Neutron Star Merger: GW170817 and GRB 170817A. In: The Astrophysical Journal Letters 848:L13, 2017Google Scholar
  5. Metzger, B. D.: Kilonovae. In: Living Reviews in Relativity 20:3, 2017Google Scholar
  6. Pössel, M., Rezzolla, L.: Mit Gravitationswellen ins Innere der Neutronensterne. In: Sterne und Weltraum 1/2009, S. 40–43Google Scholar
  7. Reichert, U.: Nobelpreis für Physik – indirekter Nachweis von Gravitationswellen. In: Spektrum der Wissenschaft 12/1993, S. 21–23Google Scholar
  8. Reichert, U.: Eine neue Ära der Astrophysik. Das Zeitalter der Gravitationswellen-Astronomie hat begonnen. In: Sterne und Weltraum 4/2016, S. 24–35Google Scholar
  9. Schutz, B. F.: Determining the Hubble Constant from Gravitational Wave Observations. In: Nature 323, S. 310–311, 1986CrossRefGoogle Scholar
  10. Staude, J., Rezzolla, L.: Verschmelzende Neutronensterne können die kurzen Gammablitze erzeugen! In: Sterne und Weltraum 7/2011, S. 22–23Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Physik und AstronomieUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations