Advertisement

Zeitmanagement

  • Muriel BöttgerEmail author
  • Moritz Weilandt
  • Ottmar L Braun
Chapter

Zusammenfassung

Ein verbessertes Zeitmanagement kann für Menschen in jeder Lebenslage hilfreich sein. Man muss nicht erst in einer Führungsposition damit beginnen sich diesem Thema zu widmen. Im Studium, als auch in der Erstanstellung ist das Thema relevant, sobald der Wunsch da ist, die vorhandene Zeit besser zu nutzen.

Literatur

  1. Blickhan, D. (2015). Positive Psychologie – Ein Handbuch für die Praxis. Paderborn: Junfermann.Google Scholar
  2. Braun, Sauerland, & Pitzschel. (2014). Selbstmanagement im Arbeitsalltag: Zum Zusammenhang von Selbstmanagement, Optimismus, Arbeitszufriedenheit und psychischer Gesundheit. In O. L. Braun & M. Sauerland (Hrsg.), Aktuelle Trends in der Personal- und Organisationsentwicklung (1. Aufl., S. 77–90). Hamburg: Windmühle.Google Scholar
  3. Braun, O. L. (2015). Das integrative Rahmenmodell und der Selbstmanagementkompetenzen-Fragebogen. In Vorbereitung, Universität Koblenz – Landau, Campus Landau, Landau. Kontakt braun@uni-landau.de, +49 (6341) 280-31-262.Google Scholar
  4. Braun, O. L., Pfleghar, T., Sauerland, M., Gouasé, N., Balzer, N., Bader, K., & Simek, S. (2017). Positive Psychologie und Selbstmanagementkompetenzen. In O. L. Braun, T. Pfleghar, N. Gouasé, S. Mihailović, & M. Sauerland (Hrsg.), Positive Psychologie und Selbstmanagement: Förderung der Mentalen Stärke. Hamburg: Windmühle.Google Scholar
  5. Claessens, L. P. A. M., O’Connor, P. M., & Unwin, D. M. (2009). Respiratory evolution facilitated the origin of pterosaur flight and aerial gigantism. PLoS ONE, 4, e4497.CrossRefGoogle Scholar
  6. König, C. J., & Kleinmann, M. (2014). Selbstmanagement. In H. Schuler & U. P. Kanning (Hrsg.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3. Aufl., S. 647–674). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  7. Maslow, A. H. (1954). Motivation and personality. New York: Harper.Google Scholar
  8. Seiwert, L. (2015). Das 1 x 1 des Zeitmanagements: Zeiteinteilung, Selbstbestimmung, Lebensbalance (37. Aufl.). München: Gräfe und Unzer.Google Scholar
  9. Seligman, M. (2014). Flourish. Wie Menschen aufblühen: Die positive Psychologie des gelingenden Lebens (2. Aufl.). München: Kösel.Google Scholar
  10. Seligman, M. E. P., Steen, T. A., Park, N., & Peterson, C. (2005). Positive psychology progress: Empirical validation of interventions. American Psychologist, 60(5), 410–421.CrossRefGoogle Scholar
  11. Weisweiler, S., Dirscherl, B., & Braumandl, I. (2013). Zeit- und Selbstmanagement: Ein Trainingsmanual – Module, Methoden, Materialien für Training und Coaching. Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Muriel Böttger
    • 1
    Email author
  • Moritz Weilandt
    • 2
  • Ottmar L Braun
    • 3
  1. 1.KölnDeutschland
  2. 2.KarsruheDeutschland
  3. 3.LandauDeutschland

Personalised recommendations