Advertisement

Intermezzo – von der Klassik zur Moderne

  • Wolfgang W. OsterhageEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der französische Mathematiker Henri Poincare sagte einmal: „Wir sind in der glücklichen Lage, in einer Welt geboren zu sein, in der Ereignisse stattfinden, die wiederkehren. Stellen Sie sich vor, dass wir es anstatt mit 80 chemischen Elementen mit 80 Millionen zu tun hätten, und dass von diesen nicht einige alltäglich und andere selten wären, sondern alle gleichmäßig verteilt. Dann gäbe es jedes Mal, wenn wir irgendeinen Stein aufnehmen würden, eine große Wahrscheinlichkeit, dass dieser sich aus einer unbekannten Substanz zusammensetzen würde. In solch einer Welt würde es keine Wissenschaft geben. Dank der Vorsehung ist das nicht so.“ (Aus Perfect Rigor von Masha Gessen (2009) Houghton Mifflin Harcourt, Bosten/New York, S. 180).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Wachtberg-NiederbachemDeutschland

Personalised recommendations