Advertisement

Bildung eines Wahrscheinlichkeitsurteils und Bewertung von Informationen

  • Helmut LauxEmail author
  • Robert M Gillenkirch
  • Heike Y Schenk-Mathes
Chapter

Zusammenfassung

Im zehnten Kapitel geht es um die Bildung von Wahrscheinlichkeitsurteilen und die Verarbeitung von Informationen im Entscheidungsprozess. Bei Risiko liegen Informationen der Bildung eines anfänglichen Wahrscheinlichkeitsurteils zugrunde, das nach Zugang weiterer Informationen zu einem neuen Urteil revidiert wird. Wie dies auf rationale Weise geschieht, beschreibt das Theorem von Bayes.

Aufbauend auf der Beschreibung der Verarbeitung von Informationen behandelt das Kapitel die Beschaffung von Informationen als Entscheidungsproblem. Den größten Raum nimmt dabei die Darstellung des Informationswertkonzeptes ein, welches zeigt, wie der subjektive Wert zusätzlicher Informationen ermittelt werden kann. Die Bedeutung dieses Konzeptes besteht weniger in der unmittelbaren praktischen Anwendung (der Berechnung von Informationswerten), sondern primär darin zu zeigen, welche Determinanten den Informationswert bestimmen und wie er von ihnen abhängt. Damit bietet es Orientierungshilfe für die Entscheidung darüber, ob zusätzliche Informationen eingeholt werden sollen oder nicht, auch wenn es nicht explizit angewendet wird.

Literatur

  1. Altrogge, G.: Möglichkeiten und Problematik der Bewertung von (Zusatz-) Informationen mit Hilfe der Bayes-Analyse. Z. Betriebswirtsch. 45, 821–846 (1975)Google Scholar
  2. Amershi, A., Stoeckenius, J.: The theory of syndicates and linear sharing rules. Econometrica 51, 1407–1416 (1983)CrossRefGoogle Scholar
  3. Bamberg, G., Coenenberg, A.G., Krapp, M.: Betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre, 15. Aufl. Vahlen, München (2012)Google Scholar
  4. Bass, B.M.: Marketing research expenditures: a decision model. J. Bus. 36, 77–90 (1963)CrossRefGoogle Scholar
  5. Bitz, M.: Modelle zur Informationsbewertung. Z. Betriebswirtsch. 45, 521–546 (1975)Google Scholar
  6. Bitz, M., Wenzel, F.: Zur Preisbildung bei Informationen. Z. Betriebswirtsch. Forsch. 26, 451–472 (1974)Google Scholar
  7. Demski, J.S.: Uncertainty and evaluation based on controllable performance. J. Acc. Res. 5, 230–245 (1976)CrossRefGoogle Scholar
  8. Drukarczyk, J.: Zum Problem der Bestimmung des Wertes von Informationen. Z. Betriebswirtsch. 44, 1–18 (1974)Google Scholar
  9. Engelkamp, P.: Entscheidungsverhalten unter Risikobedingungen: Die Erwartungsnutzentheorie. Haufe, Freiburg im Breisgau (1980)Google Scholar
  10. Laux, H.: Zur Entscheidung bei Fehlen objektiver Wahrscheinlichkeiten. Z. Betriebswirtsch. 46, 59–68 (1976)Google Scholar
  11. Laux, H.: Entscheidungstheorie II, 3. Aufl. Springer, Berlin (1993)CrossRefGoogle Scholar
  12. Liermann, F.: Zum Wert von Controlling-Informationen – ein entscheidungsorientierter Erklärungsansatz. In: Gillenkirch, R.M, Schauenberg, B, Schenk-Mathes, H.Y, Velthuis L.J. (Hrsg.), Wertorientierte Unternehmenssteuerung, Festschrift zum 65. Geburtstag von Helmet Laux, S. 153–180. Springer, Heidelberg (2004)CrossRefGoogle Scholar
  13. Marschak, J.: Remarks on the economics of information. In: Western Data Processing Center (Hrsg.) Contributions to Scientific Research in Management, S. 79–100. University of California, Los Angeles (1959)Google Scholar
  14. Marschak, J.: Problems in information economics. In: Bonini, C.P., Jaedicke, R.K., Wagner, H.M. (Hrsg.): Management Controls – New Directions in Basic Research, S. 38–74. McGraw Hill, New York (1964)Google Scholar
  15. Moore, P.G., Thomas, H.: The Anatomy of Decisions. Penguin Books, Harmondsworth (1976)Google Scholar
  16. Pfohl, H.-C.: Messung subjektiver Wahrscheinlichkeiten. In Pfohl, H.-C., Rurup, B. (Hrsg.) Wirtschaftliche Meßprobleme, S. 23–35. Hanstein, Köln (1977)Google Scholar
  17. Pratt, J.W., Raiffa, H., Schlaifer, R.: Introduction to Statistical Decision Theory. MIT, Cambridge (2008)Google Scholar
  18. Raiffa, H.: Einführung in die Entscheidungstheorie. Oldenbourg, München (1973) (Titel der engl. Originalausgabe: Decision Analysis. Reading 1968)Google Scholar
  19. Rees, R.: The theory of principal and agent, part 1. Bull. Econ. Res. 37, 3–26 (1985)CrossRefGoogle Scholar
  20. Savage, L.J.: The Foundations of Statistics. 2. Aufl. Dover, New York (1972)Google Scholar
  21. Schneeweiß, H.: Kritische Bemerkungen zur Kritik am Wahrscheinlichkeitssubjektivismus. Statistische Hefte 18, 218–232 (1977)CrossRefGoogle Scholar
  22. Wenzel, F.: Entscheidungsorientierte Informationsbewertung. Westdeutscher Verlag, Opladen (1975)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Helmut Laux
    • 1
    Email author
  • Robert M Gillenkirch
    • 2
  • Heike Y Schenk-Mathes
    • 3
  1. 1.Bad HomburgDeutschland
  2. 2.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenUniversität OsnabrückOsnabrückDeutschland
  3. 3.Institut für Wirtschaftswissenschaft BWL/Betriebl. UmweltökonomieTU ClausthalClausthal-ZellerfeldDeutschland

Personalised recommendations