Advertisement

Nichtparametrische Verfahren

  • Walter Krämer
  • Olaf Schoffer
  • Lars Tschiersch
  • Joachim Gerß
Chapter

Zusammenfassung

Nichtparametrische statistische Verfahren kommen mit nur wenigen Annahmen über die Verteilung der beobachteten Zufallsvariablen aus. Oft werden sie mit dem Begriff „verteilungsfreie“ Verfahren gleichgesetzt. Eine Unterscheidung ist aber möglich. Ein „verteilungsfreies“ Verfahren basiert auf einer Statistik, deren Verteilung unabhängig von der Verteilung der beobachteten Zufallsvariablen in der Grundgesamtheit ist. Ein derartig universelles Verfahren herzuleiten ist nicht immer möglich. Stattdessen sind schwache Annahmen notwendig, beispielsweise die Stetigkeit der Verteilung. Ein „nichtparametrisches“ Verfahren trifft keine Annahmen über die Parameter der Verteilung der Grundgesamtheit. Naheres siehe Büning, Trenkler (1994).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Walter Krämer
    • 1
  • Olaf Schoffer
    • 2
  • Lars Tschiersch
    • 3
  • Joachim Gerß
    • 4
  1. 1.Fakultät für StatistikTU DortmundDortmundDeutschland
  2. 2.Zentrum für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (ZEGV)Universität DresdenDresdenDeutschland
  3. 3.Santander Consumerbank GmbHWienDeutschland
  4. 4.IBKFWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations