Advertisement

Spektrometrische Werkstoffprüfung

  • Karlheinz Schiebold
Chapter

Zusammenfassung

Seit der Beschreibung des ersten Spektroskops durch Kirchhoff im Jahre 1859 und dessen Einsatz durch Bunsen zur Analyse eines Dampfes anhand des Linienspektrums hat die Spektralanalyse einen sehr raschen Aufschwung genommen und die nasschemische Analyse weitgehend abgelöst. Wichtig für die Spektralanalyse ist die gerätetechnische Ausstattung der Spektrometer und Spektrometerlaboratorien auf der Basis der physikalischen Grundlagen und die Behandlung der erforderlichen Proben. Die zunehmende Digitalisierung spielt auch in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle für eine kurzfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Stahlwerk und Prüflabor.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Karlheinz Schiebold
    • 1
  1. 1.Mülheim a.d.R.Deutschland

Personalised recommendations