Advertisement

Metalle pp 13-25 | Cite as

Übergang in den festen Zustand

  • Erhard Hornbogen
  • Hans Warlimont
  • Birgit SkrotzkiEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Übergänge zwischen den Aggregatzuständen werden für Metalle besprochen und die thermodynamischen Zusammenhänge dargestellt. Die Keimbildung bei der homogenen und heterogenen Erstarrung wird behandelt. Mögliche Gefügeausbildung sowie Defekte werden beschrieben und Voraussetzungen für die Herstellung von Einkristallen genannt.

Weiterführende Literatur

  1. Battezzati L, Castellero A (2002) Nucleation in undercooled melts. Trans Tech, ZürichGoogle Scholar
  2. Chalmers B (1964) Principles of solidification. Wiley, New YorkGoogle Scholar
  3. Gilman JJ (Hrsg) (1963) The art and science of growing crystals. Wiley, New YorkGoogle Scholar
  4. Glicksman ME (2011) Principles of solidification: an introduction to modern casting and crystal growth concepts. Springer, New YorkCrossRefGoogle Scholar
  5. Kienel G (1994) Vakuumbeschichtung. VDI, DüsseldorfCrossRefGoogle Scholar
  6. Kurz W, Fischer D (2005) Fundamentals of Solidification, 4. Aufl. Trans Tech, ZürichGoogle Scholar
  7. Lendvay E (1991) Epitaxial crystal growth. Trans Tech, ZürichGoogle Scholar
  8. Mullin JW (2001) Crystallization, 4. Aufl. Butterworth, OxfordGoogle Scholar
  9. Ohno A (1987) Solidification: the separation theory and its practical applications. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  10. Zettlemoyer AC (Hrsg) (1969) Nucleation. Dekker, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Erhard Hornbogen
    • 1
  • Hans Warlimont
    • 2
  • Birgit Skrotzki
    • 3
    Email author
  1. 1.Ruhr-Universität BochumBochumDeutschland
  2. 2.Technische Universität DresdenDresdenDeutschland
  3. 3.Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfungBerlinDeutschland

Personalised recommendations