Advertisement

CSR in der Kleidungsindustrie – aus Verbrauchersicht

  • Nicole Franken
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Jeder Mensch braucht Kleidung. Diese Tatsache macht die Textil‑ und Bekleidungsindustrie (TBI) nach der Telekommunikations‑, der Chemie‑ und der Automobilindustrie zur viertgrößten Industrie der Welt (vgl. Gries et al. 2014).

Kleidung hat mehrere Funktionen. Sie schützt nicht nur vor Wind und Wetter, gemäß des alten Sprichwortes „Kleider machen Leute“ ist sie Ausdruck von Individualismus und sozialer Stellung. Obwohl Kleidung zentraler Bestandteil des Lebens ist, schadet ihre Produktion Mensch und Umwelt enorm (vgl. Burckhardt 2013; Engelhardt 2012).

Zahlreiche Medienberichte der vergangenen Jahre über Skandale in der konventionellen Textilproduktion bringen die Missstände der globalisierten TBI ins Verbraucherbewusstsein. Im September 2012 brannte eine Kleiderfabrik in Pakistan, 300 Menschen starben. Im November 2012 brannte eine Kleiderfabrik in Bangladesch, 112 Menschen starben. Im April 2013 stürzte die Kleiderfabrik Rana Plaza ein. 1127 Menschen starben, 1650 Menschen wurden schwer verletzt. Tausende Menschen, Männer und Frauen, Väter und Mütter, sogar Kinder verloren Arme, Beine oder ihr Leben. Solch alarmierende Nachrichten erhöhen die Verbraucherwahrnehmung, allerdings flacht die Aufmerksamkeit in der Regel schnell wieder ab.

Literatur

  1. Atteslander P (2010) Methoden der empirischen Sozialforschung. Erich Schmidt, BerlinGoogle Scholar
  2. Beckert S (2014) King Cotton. C.H. Beck, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  3. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2018) Textil und Bekleidung. https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Branchenfokus/Industrie/branchenfokus-textil.html. Zugegriffen: 8. Jan. 2018Google Scholar
  4. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (2015) Bündnis für nachhaltige Textilien. https://www.bmz.de/de/mediathek/publikationen/reihen/infobroschueren_flyer/flyer/textilbuendnis.pdf. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  5. Bündnis für nachhaltige Textilien (2016) Factsheet: Bündnis für nachhaltige Textilien. https://www.textilbuendnis.com/images/pdf/Factsheet/160628_Factsheet_B%C3%BCndnis_f%C3%BCr_nachhaltige_Textilien.pdf. Zugegriffen: 12. Mai 2016Google Scholar
  6. Bündnis für nachhaltige Textilien (2018a) Wer wir sind: Entstehung und Ziele. https:// www.textilbuendnis.com/wer-wir-sind/das-buendnis/. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  7. Bündnis für nachhaltige Textilien (2018b) Aktuelles: Beschluss über verbindliche Zeit- und Mengenziele. https://www.textilbuendnis.com/beschluss-ueber-verbindliche-zeit-und-. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  8. Bündnis für nachhaltige Textilien (2018c) Übersicht der beschlossenen Zeit- und Mengen ziele. https://www.textilbuendnis.com/wp-content/uploads/2017/12/Ziele-im-%C3%9Cberblick.pdf. Zugegriffen: 3. Jan. 2018Google Scholar
  9. Burckhardt G (2013) Corporate Social Responsibility – Mythen und Maßnahmen. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  10. Clean Clothes Campaign (2012) Deadly Denim. https://cleanclothes.org/resources/publications/ccc-deadly-denim.pdf/view. Zugegriffen: 3. Jan. 2018Google Scholar
  11. Clean Clothes Campaign (2014) Im Stich gelassen: Die Armutslöhne der Arbeiterinnen in Kleiderfabriken in Osteuropa und der Türkei. http://lohnzumleben.de/wp-content/uploads/2014/06/CCC-GE-ExSum-GER-DEF-LR-spreads1.pdf. Zugegriffen: 3. Jan. 2018Google Scholar
  12. Crane A, Matten D (2010) Business ethics. Oxford University Press, New YorkGoogle Scholar
  13. Crane A, Matten D (2016) Business ethics. Oxford University Press, New YorkGoogle Scholar
  14. Deutsche Bank Research (2011) Textil-/Bekleidungsindustrie: Innovation und Internationalisierung als Erfolgsfaktoren. https://www.suedwesttextil.de/download/uploads/230. Zugegriffen: 6. Jan. 2018Google Scholar
  15. Devinney T, Auger P, Eckhardt G (2010) The myth of the ethical consumer. Cambridge University Press, CambridgeGoogle Scholar
  16. Diekmann A (2005) Empirische Sozialforschung. Rowohlt, Reinbek bei HamburgGoogle Scholar
  17. Engelhardt A (2012) Schwarzbuch Baumwolle: Was wir wirklich auf der Haut tragen. Deuticke im Paul Zsolnay Verlag, WienGoogle Scholar
  18. Environmental Justice Foundation (2007) The deadly chemicals in cotton. https://ejfoundation.org//resources/downloads/the_deadly_chemicals_in_cotton.pdf. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  19. Euler Hermes Economic Research (2014) Textil und Bekleidung in Deutschland: Eine Branche mit zwei Gesichtern. http://www.eulerhermes.de/mediacenter/Lists/mediacenter-documents/euler-hermes-branchenbericht-textilindustrie-deutschland.pdf. Zugegriffen: 6. Jan. 2018Google Scholar
  20. Faulbaum F, Prüfer P, Rexroth M (2009) Was ist eine gute Frage? VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  21. Fletcher K (2014) Sustainable fashion and textiles. Routledge, OxonGoogle Scholar
  22. Flick U (2014) Qualitiative Sozialforschung. Rohwolt, Reinbek bei HamburgGoogle Scholar
  23. Franken N (2017a) Was Verbrauchern wichtig ist. Verantwortung 3:24–25Google Scholar
  24. Franken N (2017b) Corporate Responsibility in the clothing industry. From a consumer’s perspective. oekom, MünchenGoogle Scholar
  25. GfK (2010) Anteil der Kaufkraft der Deutschen nach Altersgruppen. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/163248/umfrage/kaufkraft-nach-altersgruppen/. Zugegriffen: 3. Jan. 2018Google Scholar
  26. Gläser J, Laudel G (2010) Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse. VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  27. Göritz A (2003) Online-Panels. In: Theobald A, Dreyer M, Starsetzki T (Hrsg) Online-Marktforschung. Gabler, Wiesbaden, S 227–240CrossRefGoogle Scholar
  28. Gries T (2006) Textiltechnik? Textiltechnik. Textiltechnik! Ferdinand Schöningh, PaderbornGoogle Scholar
  29. Gries T, Veit D, Wulfhorst B (2014) Textile Fertigungsverfahren. Hanser, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  30. Grömling M, Matthes J (2003) Globalisierung und Strukturwandel der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie. Deutscher Institutsverlag, KölnGoogle Scholar
  31. Haas H, Zademach H (2005) Internationalisierung im Textil- und Bekleidungsgewerbe. Geogr Rundsch 2(57):30–38Google Scholar
  32. Hauptmanns P, Lander A (2003) Zur Problematik von Internet-Stichproben. In: Theobald A, Dreyer M, Starsetzki T (Hrsg) Online-Marktforschung. Gabler, Wiesbaden, S 27–40CrossRefGoogle Scholar
  33. Heinrich P, Schmidpeter R (2013) Wirkungsvolle CSR-Kommunikation – Grundlagen. In: Heinrich P (Hrsg) CSR und Kommunikation. Springer Gabler, Heidelberg, S 1–25CrossRefGoogle Scholar
  34. Hell P (2009) Türkische Textilfabriken: Tödlicher Sand in der Jeans-Maschine. http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/tuerkische-textilfabriken-toedlicher-sand-in-der-jeans-maschine-a-614541.html. Zugegriffen: 4. Jan. 2018Google Scholar
  35. Holdinghausen H (2015) Dreimal anziehen, weg damit. Westend Verlag, Frankfurt/MainGoogle Scholar
  36. IfH Institut für Handelsforschung (2012) 20 Jahre Oeko-Tex Standard 100. https://www.oeko-tex.com/media/downloads/OETS_100_Consumer_Survey_2012_de.pdf. Zugegriffen: 10. Jan. 2018Google Scholar
  37. ISO (2018) International Organization for Standardization. https://www.iso.org. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  38. Kirchhoff S, Kuhnt S, Lipp P, Schlawin S (2010) Der Fragebogen. VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  39. Kohn B (2009) Türkei verbietet das Sandstrahlen von Jeans. http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/sandstrahlen100.html. Zugegriffen: 4. Jan. 2018Google Scholar
  40. Kutsch H (2007) Repräsentativität in der Online-Marktforschung. Josef Eul, Köln (Dissertation)Google Scholar
  41. Lexikon der Nachhaltigkeit (2015) Fast Fashion Definition. https://www.nachhaltigkeit.info/artikel/fast_fashion_definition_2012.htm. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  42. Lux W (2013) CSR-Kommunikation im Handel. In: Heinrich P (Hrsg) CSR und Kommunikation. Springer Gabler, Heidelberg, S 133–145CrossRefGoogle Scholar
  43. Mayring P (2003) Qualitative Inhaltsanalyse. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  44. Nielsen (2015) Soziales Engagement, ja bitte! Doch Qualität und Leistung gehen vor. http://www.nielsen.com/de/de/insights/reports/2015/Social-Responsibility.html. Zugegriffen: 4. Jan. 2018Google Scholar
  45. Nuggets Market Research and Consulting (2015) Greenpeace – usage & attitude mode und fast fashion. https://www.greenpeace.de/files/publications/20151123_green-peace_detox_ergebnisbericht_fast_fashion.pdf. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  46. Poynter R (2010) The handbook of online and social media research. John Wiley & Sons, West SussexGoogle Scholar
  47. Schneider A (2003) Internationalisierungsstrategien in der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie – eine empirische Untersuchung (Dissertation). http://publications.rwth-aachen.de/record/61937/files/03_159.pdf. Zugegriffen: 5. Jan. 2018Google Scholar
  48. Spiegel (2015a) Wie häufig kaufen Sie (Frauen) im Allgemeinen für sich persönlich Kleidung? https://de.statista.com/statistik/daten/studie/437661/umfrage/umfrage-unter-frauen-in-deutschland-zur-haeufigkeit-des-kaufs-von-kleidung/. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  49. Spiegel (2015b) Wie häufig kaufen Sie (Männer) im Allgemeinen für sich persönlich Kleidung? https://de.statista.com/statistik/daten/studie/437732/umfrage/umfrage-unter-maennern-in-deutschland-zur-haeufigkeit-des-kaufs-von-kleidung/. Zugegriffen: 2. Jan. 2018Google Scholar
  50. Starmanns M (2010) „Corporate Responsibility“ in der Modeindustrie. Geogr Rundsch 4:26–33Google Scholar
  51. Statista (2018a) Prognostizierte Umsatzentwicklung in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Deutschland in den Jahren von 2009 bis 2021 (in Milliarden Euro). https://txm.vdma.org/documents/199718/19894887/Branchenportrait.pdf/780e5858-c93d-45ef-a738-b18e40ecb084?t=720540.2. Zugegriffen: 3. Jan. 2018Google Scholar
  52. Statista (2018b) Wenn der Postbote die Mode bringt. https://de.statista.com/infografik/13212/modekauf-im-internet/. Zugegriffen: 15. März 2018Google Scholar
  53. Stiftung Warentest (2011) Jeans CSR: Viele Anbieter mauern. https://www.test.de/Jeans-CSR-Viele-Anbieter-mauern-4281449-0/. Zugegriffen: 4. Jan. 2018Google Scholar
  54. Sue V, Ritter L (2012) Conducting Online Surveys. Thousand Oaks: SAGE Publications. Technische Universität Dresden (2018). Technische Textilien und Funktionstextilien. https://tu-dresden.de/ing/maschinenwesen/itm/forschung/forschungsfelder/anwendungsbereiche/technische-textilien-funktionstextilien. Zugegriffen: 2. Jan. 2018CrossRefGoogle Scholar
  55. Technische Universität Dresden (2018). Technische Textilien und Funktionstextilien. https://tu-dresden.de/ing/maschinenwesen/itm/forschung/forschungsfelder/anwendungsbereiche/technische-textilien-funktionstextilien. Zugegriffen: 2. Jan. 2018
  56. Theobald A (2014) Handbuch Online-Marktforschung. Books on Demand, NorderstedtGoogle Scholar
  57. Trigema (2012) Trigema TV-Spot. https://www.youtube.com/watch?v=4v2lSOZpR98. Zugegriffen: 8. Jan. 2018Google Scholar
  58. Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (2018) Branchenportrait Textilmaschinen 2017. https://txm.vdma.org/documents/199718/19894887/Branchenportrait.pdf/780e5858-c93d-45ef-a738-b18e40ecb084?t=720540.2. Zugegriffen: 8. Jan. 2018Google Scholar
  59. VUMA (Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse) (2015) Beliebteste Bekleidungsgeschäfte und Textilkaufhäuser (Einkauf in den letzten 6 Monaten) in Deutschland von 2012 bis 2015. http://de.statista.com/statistik/daten/studie/171497/umfrage/in-den-letzten-6-monaten-besuchte-bekleidungsgeschaefte/. Zugegriffen: 5. Jan. 2018Google Scholar
  60. Welker A, Werner M, Scholz J (2005) Online Research. dpunkt, HeidelbergGoogle Scholar
  61. Willershausen F (2012) Die Modelüge – wie deutsche Firmen produzieren lassen. http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/textilindustrie-die-modeluege-wie-deutsche-firmen-produzieren-lassen/7162224.html. Zugegriffen: 7. Jan. 2018Google Scholar
  62. Williamson H (2014) Kinderarbeit auf den Feldern. http://www.fr.de/politik/menschenrechte-in-usbekistan-kinderarbeit-auf-den-feldern-a-529424. Zugegriffen: 3. Jan. 2018Google Scholar
  63. Willmroth J (2012) Umfrage: 82 Prozent kennen kein nachhaltiges Unternehmen. http://www.wiwo.de/technologie/green/biz/umfrage-82-prozent-kennen-kein-nachhaltiges-unternehmen/13544812.html. Zugegriffen: 10. Jan. 2018Google Scholar
  64. Wolter F (2012) Heikle Fragen in Interviews. Springer VS, Wiesbaden (Dissertation)CrossRefGoogle Scholar
  65. Zikmund W, Babin B, Carr J, Griffin M (2013) Business research methods. Cengage Learning, CanadaGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature  2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Selbständige Beraterin, Trainerin und DozentinNicole Franken Nachhaltige KommunikationKölnDeutschland

Personalised recommendations