Advertisement

Pädiatrie pp 759-776 | Cite as

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Phoniatrie und Pädaudiologie

  • R. Lang-Roth
  • M. Dübbers

Zusammenfassung

Infektionskrankheiten des HNO-Bereichs betreffen alle Kinder und umfassen insbesondere Paukenergüsse, Mittelohrentzündungen und Infektionen der oberen Atemwege. Frühkindliche Hörstörungen werden durch das universelle Neugeborenhörscreening bereits nach der Geburt erkannt und mit Hörgeräten versorgt. Liegt eine Taubheit vor, stellt die Cochleaimplantation im ersten Lebensjahr eine etablierte Behandlungsmethode dar. Fehlbildungen im Bereich der Nase und Choanen oder des Kehlkopfs können bereits nach der Geburt durch Luftnot manifest werden und bedürfen einer operativen Therapie. Eine verzögerte Sprachentwicklung wird um den zweiten Geburtstag festgestellt. Ist das Kind ein „Late Talker“ kann frühzeitig eine Elternberatung oder Sprachtherapie erfolgen. Im weiteren Spracherwerb wird die Entwicklung differenziert nach den linguistischen Ebenen diagnostiziert und therapiert.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Phoniatrie und PädaudiologieUniversitätsklinikum KölnKölnDeutschland
  2. 2.Schwerpunkt KinderchirurgieUniversitätsklinikum KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations