Advertisement

Neues aus der Teilchenwelt

  • Boris Lemmer
Chapter

Zusammenfassung

Als 2012 das Higgs-Boson entdeckt wurde, dachten sich viele „Wow, alles richtig gemacht!“. 50 Jahre zuvor war die Idee vom Higgs-Mechanismus und des dazugehörigen Teilchens nicht mehr als eine Idee. Und jetzt, nachdem der LHC und seine Experimente Jahrzehnte geplant und gebaut wurden, kam die Bestätigung durch die gesammelten Daten: Die Idee des Higgs-Mechanismus war richtig, die Arbeit hatte sich gelohnt. Endlich wusste man Bescheid, wieso Elementarteilchen eine Masse haben. Und gute Ideen werden belohnt. Richtig gute mit einem Nobelpreis für Physik. Und im Gegensatz zu diesem Buch war das Nobelpreiskommitee auch richtig fair: Zwar spricht man heute gerne vom „Higgs-Mechanismus“ und dem „Higgs-Teilchen“, jedoch hatten neben dem Namensgeber Peter Higgs auch die Physiker François Englert, Robert Brout, T. W. B. Kibble, Carl R. Hagen und Gerald Guralnik die gleiche Idee. Da Higgs jedoch der Erste war, der neben dem Mechanismus auch das Teilchen vorhergesagt hat, ist er zum Hauptnamensgeber geworden. Wer etwas politisch korrekter sein möchte, der sagt also besser Englert-Brout-Higgs-Guralnik-Hagen-Kibble-Mechanismus statt Higgs-Mechanismus.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Boris Lemmer
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations