Advertisement

Gesundheitliche Auswirkungen körperlicher Aktivität und Inaktivität

  • Carl D. Reimers
Chapter

Zusammenfassung

Körperliche Inaktivität ist inzwischen die vierthäufigste Todesursache in vielen Teilen der Welt geworden. Zahlreiche Erkrankungen treten bei regelmäßiger körperlicher Aktivität seltener auf als bei Inaktivität. Alle medizinischen Fachgesellschaften inkl. der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehlen zur Aufrechterhaltung der körperlichen und seelischen Gesundheit mindestens 75 Minuten intensiver oder 150 Minuten mäßiger körperlicher Aktivität pro Woche. Frauen sollten jede Woche mindestens 1.000 kcal, Männer das Doppelte durch körperliche Aktivität verbrauchen. Im höheren Lebensalter wird zudem ein zweimal wöchentliches Krafttraining empfohlen. Als Orientierung für einen gesundheitsfördernden körperlich aktiven Lebensstil gelten 10.000 Schritte pro Tag. Viel Sitzen gefährdet die Gesundheit und verkürzt das Leben. Das Kapitel gibt eine Übersicht über die positiven gesundheitlichen Auswirkungen körperlicher Aktivität. Notwendige Voruntersuchungen bei Sportaufnahme und Risiken werden dargelegt.

Literatur

  1. Ainsworth BE, Haskell WL, Herrmann SD, Meckes N, Bassett DR, JrTudor-Locke C, Greer JL, Vezina J, Whitt-Glover MC, Leon AS (2011) Compendium of Physical Activities: a second update of codes and MET values. Med Sci Sports Exerc 43(8):1575–81.  https://doi.org/10.1249/MSS.0b013e31821ece12 CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  2. Dalleck LC, Borresen EC, Wallenta JT, Zahler KL, Boyd EK (2008) A moderate-intensity exercise program fulfilling the American College of Sports Medicine net energy expenditure recommendation improves health outcomes in in premenopausal women J Strength Cond Res 22(1):256–62.  https://doi.org/10.1519/JSC.0b013e31815f9246 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  3. Ding D, Lawson KD, Kolbe-Alexander TL, Finkelstein EA, Katzmarzyk PT, van Mechelen W, Pratt M, Lancet Physical Activity Series 2 Executive Committee (2016) The economic burden of physical inactivity: a global analysis of major non-communicable diseases. Lancet 388(10051):1311–24.  https://doi.org/10.1016/S0140–6736(16)30383-X
  4. Shuval K, Leonard T, Drope J, Katz DL, Patel AV, Maitin-Shepard M, Amir O, Grinstein A (2017) Physical activity counseling in primary care: Insights from public health and behavioral economics. CA Cancer J Clin 67(3):233–244.  https://doi.org/10.3322/caac.21394 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  5. Tudor-Locke C, Bassett DR Jr. (2004) How many steps/day are enough? Preliminary pedometer indices for public health. Sports Med 34(1):1–8CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.MVZ NeurologieParacelsus-Kliniken BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations