Können Algorithmen Falschmeldungen entlarven?

  • Eva Wolfangel
Chapter

Zusammenfassung

Forscher arbeiten bereits daran, Computern beizubringen, unseriöse Quellen zu erkennen. Aber können Algorithmen auch Falschmeldungen an sich identifizieren? Zeitweise schien es so, als hätte die Wissenschaft diese Idee schon zu den Akten gelegt. Aber eine Wette und ein Streit unter Forschern geben nun neue Hoffnung.

Ende 2016 ächzte die Welt unter den so genannten Fake-News. Und auch 2017 wird das Problem aller Voraussicht nach nicht kleiner. Im Gegenteil: Angesichts der anstehenden Bundestagswahl könnte es bald sogar noch größere Dimensionen annehmen. Zuletzt hat nun Facebook selbst angekündigt, in Deutschland gegen Falschmeldungen vorgehen zu wollen. In Zusammenarbeit mit dem Recherchebüro Correctiv will das Netzwerk künftig Beiträge gezielt auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen, wenn viele Nutzer sie als falsch melden. Stellt sich ein Post dann tatsächlich als unwahr heraus, soll er mit einem Warnhinweis versehen werden.

Das Verfahren, das Facebook anstrebt, ist aufwändig – und erfordert viel Manpower, wenn die Zahl der potenziellen Falschmeldungen in die Höhe schießt. Da scheint die Hoffnung auf eine technische Lösung nicht unberechtigt: Wie schön wäre es, wenn Computer selbst die Welt von Falschmeldungen befreien könnten! Schließlich haben Algorithmen die Fake-News erst groß werden lassen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Eva Wolfangel
    • 1
  1. 1.Wissenschafts- und TechnikjournalistinStuttgartDeutschland

Personalised recommendations