Advertisement

§ 9 Trennung von Staat und Religion, Neutralität, Toleranz

  • Gerhard Czermak
  • Eric Hilgendorf
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Im Ergebnis können die grundlegenden Rechtsbegriffe des Religionsverfassungsrechts zusammengefasst werden mit den Kategorien Freiheit, Gleichheit und Trennung. Die Freiheit von Religion und Weltanschauung (Religionsfreiheit) ist im Kern grundgelegt in der individuellen Religionsfreiheit des Art. 4 I, II GG mit Art. 136 WRV/140 GG und der korporativen Religionsfreiheit, die in Art. 137 II ff. WRV/140 GG, insbesondere dem Selbstverwaltungsrecht der Religionsgemeinschaften (Art. 137 III WRV) garantiert ist (s. § 11 II). Die organisatorische Trennung von Staat und Religion ist, im Wortlaut etwas unklar, in Art. 137 I WRV/140 GG festgelegt, der durch den die vermögensrechtliche Trennung betreffenden Art. 138 WRV ergänzt wird.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Gerhard Czermak
    • 1
  • Eric Hilgendorf
    • 2
  1. 1.Friedberg/BayernDeutschland
  2. 2.Juristische FakultätJulius-Maximilians-Universität WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations