Goldlack

Kreuzblütler, Brassicaceae
Chapter

Zusammenfassung

Aber woher kommt die Giftwirkung des Goldlacks?

Hierfür sind sowohl schwefelhaltige Verbindungen als auch als auch ein schwefelfreies, aus mehreren Ringen bestehendes Molekül verantwortlich, das ähnlich wirkt wie die Digitalis-Gifte (vgl. Kap. 45). Alle Pflanzenteile sind giftig, besonders die Samen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland
  2. 2.Universität BielefeldFreiburgDeutschland

Personalised recommendations