Advertisement

V

  • Thomas Jüstel
  • Sebastian Schwung
Chapter

Zusammenfassung

Ist in der klassischen Physik ein absolut leerer Raum. Im Rahmen der Quantenfeldtheorie kann es eine derartige Leere nicht geben. Vielmehr ist das Vakuum ein Zustand heftiger Aktivität. Vakuumfluktuationen, d. h. kurzzeitige Änderungen der Energie an einem Punkt des Raumes, lassen dort unentwegt Teilchen-Antiteilchen-Paare, z. B. Elektronen-Positronen-Paare, entstehen, die sich nach kurzer Zeit wieder gegenseitig annihilieren. Die für ihre Entstehung benötigte Energie erhalten die Teilchenpaare aus dem Energiefeld des Vakuums und geben sie beim Zerfall wieder an das Vakuumfeld zurück. Da sich die intermediär erzeugten Teilchen dem direkten Nachweis entziehen, werden diese auch als virtuelle Teilchen bezeichnet.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Jüstel
    • 1
  • Sebastian Schwung
    • 1
  1. 1.ChemieingenieurwesenFachhochschule MünsterSteinfurtDeutschland

Personalised recommendations