Advertisement

Q

  • Thomas Jüstel
  • Sebastian Schwung
Chapter

Zusammenfassung

Mathematischer Quotient der Zahl der emittierten Photonen Nemit. zur Zahl der absorbierten Photonen Nabs. eines Lumineszenzzentrums. Der Begriff steht auch für die Zahl der ausgelösten Elektronen in einem Fotodetektor geteilt durch die Zahl der eingestrahlten Photonen. Dabei wird zwischen externer und interner Quantenausbeute unterschieden: Die externe Quantenausbeute (EQA) gibt die Anzahl der emittierten Photonen in Relation zu der Anzahl der Photonen, die durch die Strahlungsquelle eingebracht werden, an. Somit wird auch das Absorptions- bzw. Reflexionsverhalten der Probe und Probenmorphologie berücksichtigt. Bei der internen Quantenausbeute (IQA) wird die Anzahl der emittierten Photonen mit der Anzahl an angeregten Zuständen ins Verhältnis gebracht. Hierbei wird die Quantenausbeute nur durch nichtstrahlende Relaxationskanäle gemindert. Die interne Quantenausbeute kann auch mithilfe der Abklingzeit bestimmt werden, da die gemessene Abklingzeit durch nichtstrahlende Übergänge reduziert wird.
$$ QA=\frac{\mathrm{Anzahl}\ \mathrm{der}\ \mathrm{emittierten}\ \mathrm{Photonen}}{\mathrm{Anzahl}\ \mathrm{der}\ \mathrm{absorbierten}\ \mathrm{Photonen}}=\frac{k_r}{\sum k} $$

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Jüstel
    • 1
  • Sebastian Schwung
    • 1
  1. 1.ChemieingenieurwesenFachhochschule MünsterSteinfurtDeutschland

Personalised recommendations