Advertisement

Bevölkerungswachstum – Life Sciences – Globalisierung [E. population growth – life sciences – globalization]

  • Vollrath Hopp
Chapter

Zusammenfassung

Neben der rasanten, exponentiellen Gesetzen folgenden Vermehrung der Weltbevölkerung findet zugleich eine Bevölkerungsverdichtung auf eng begrenzten bewohnbaren Flächen statt. Bevorzugte Lebensregionen sind Küstengebiete, Flusstäler und -mündungen und andere klimatisch begünstigte Regionen.

Aber es gibt weite Landstriche auf der Erde, die wegen ihrer Lebensunfreundlichkeit von Menschen nicht besiedelt werden können, z. B. Wüsten, weite Steppen Sibiriens, die Arktis, Antarktis usw. Um 1 kg Weizen zu erzeugen, werden 100 kg Wasser benötigt.

Andererseits hat sich in Metropolen wie New York, Rio de Janeiro, London, Kairo, Bombay, Moskau, Shanghai, Tokio die Bevölkerung bis zu 40 000 Einwohner/km2 verdichtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Atlas der Globalisierung – Weniger wird mehr (2015), LeMonde diplomatique – taz Verlags und Vertriebs GmbH, Berlin.Google Scholar
  2. DWS – Datareport 2016, DSW, Deutsche Stiftung Weltbevölkerung, 30175 Hannover.Google Scholar
  3. Gradl, T. (1999), Von der Natur gelernt, Biostimulation eröffnet der Landwirtschaft neue Perspektiven, Frankfurter Allgem. Ztg., Nr. 250, S. B 3 vom 27.10.99.Google Scholar
  4. Grimm, H.-U. (1999), Aus Teufels Topf: die neuen Risiken beim Essen, Klett-Cotta, Stuttgart.Google Scholar
  5. Hopp, V. (2016), Wasser und Energie – Ihre zukünftigen Krisen, 2. Aufl., Springer Spektrum, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg.Google Scholar
  6. Kennedy, P. (1993), In Vorbereitung auf das 21. Jahrhundert, S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main.Google Scholar
  7. Situationsbericht (2013/2014), Deutscher Bauernverband Berlin und Faostat Statistik oder FAO (2013 und 2014)Google Scholar
  8. Wuketits, F. M. (1999), Die Selbstzerstörung der Natur, Patmos Verlag, Düsseldorf.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Ehrenmitglied der Universität RostockDreieichDeutschland

Personalised recommendations