Advertisement

Was tun?!

  • Holger Dau
  • Philipp Kurz
  • Marc-Denis Weitze
Chapter
Part of the Technik im Fokus book series (TECHNIK)

Zusammenfassung

„Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.“ Das Epigramm von Erich Kästner spricht eine Herausforderung an, die in den vorhergehenden Kapiteln nur gestreift wurde. Es ist die Frage, ob und wie und wann die Künstliche Photosynthese den Schritt von der Vision zu einem Pfeiler der Energiewende schaffen kann. Unter der Überschrift „Was tun?“ zeigen sechs Thesen Schritte zur Realisierung der Künstlichen Photosynthese als ein neuer Pfad in der Energiewende hin zum nachhaltigen Energiesystem der Zukunft. Die Thesen lehnen sich an Empfehlungen der deutschen Wissenschaftsakademien zur Künstliche Photosynthese an [2] und beziehen sich auf langfristige Strategien, bei deren Gestaltung letztendlich der Dialog zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft entscheidend sein wird.
  1. [1]

    acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Hrsg.): Technik gemeinsam gestalten. Frühzeitige Einbindung der Öffentlichkeit am Beispiel der Künstlichen Fotosynthese (acatech IMPULS), München: Herbert Utz Verlag, 2016.

     
  2. [2]

    acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hrsg.): Künstliche Photosynthese. Forschungsstand, wissenschaftlich-technische Herausforderungen und Perspektiven. München, 2018.

     

Literatur

  1. 1.
  2. 2.
    acatech/Leopoldina/Akademienunion: Sektorkopplung – Optionen für die nächste Phase der Energiewende (Schriftenreihe zur wissenschaftsbasierten Politikberatung). acatech, Berlin (2017)Google Scholar
  3. 3.
    www.powertogas.info. Zugegriffen am 12.06.2108
  4. 4.
    acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hrsg.): Künstliche Photosynthese. Forschungsstand, wissenschaftlich-technische Herausforderungen und Perspektiven. acatech, München (2018)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Holger Dau
    • 1
  • Philipp Kurz
    • 2
  • Marc-Denis Weitze
    • 3
  1. 1.Fachbereich Physik/BiophysikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Institut für Anorganische und Analytische ChemieAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland
  3. 3.acatech – Deutsche Akademie der TechnikwissenschaftenMünchenDeutschland

Personalised recommendations