Advertisement

Globale Herausforderung: Ersatz fossiler durch regenerative Brennstoffe

  • Holger Dau
  • Philipp Kurz
  • Marc-Denis Weitze
Chapter
Part of the Technik im Fokus book series (TECHNIK)

Zusammenfassung

Energie ist nicht alles, aber ohne Energie läuft gar nichts. Hierbei hat jedoch die Energieversorgung der heutigen technisierten Gesellschaften tief-dunkle Wurzeln. Sie beruht auf der Ausbeutung unterirdischer Lager von Kohle, Erdöl und Erdgas. Das erste Kapitel beschreibt die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und die daraus resultierenden globalen Probleme: i) internationale Sicherheit und ökonomischer Stabilität, ii) Gesundheitsschäden, iii) leidvolle und kostspielige „Umweltunfälle“ und iv) Klimawandel. Des Weiteren führt das erste Kapitel in das Energiespeicherproblem ein. Die Speicherung von Wind- und Solarstrom in Batterien ist durch deren geringe Energiespeicherdichte eingeschränkt. Durch Informationen zur problematischen Nutzung fossiler Brennstoffe und dem Energiespeicherproblem motiviert das erste Kapitel die Entwicklung von Alternativen.

Literatur

  1. 1.
    Abbildung „Entwicklung des Weltenergieverbrauchs im Industriezeitalter (von 1860 bis 2010)“. www.oekosystem-erde.de/html/energiegeschichte.html. Zugegriffen am 04.07.2018
  2. 2.
    Daten aus: BP: Statistical Review of World Energy. www.bp.com/en/global/corporate/energy-economics/statistical-review-of-world-energy.html. Zugegriffen am 22.08.2017; Graphik aus: acatech (Hrsg.): Künstliche Photosynthese. München (2018)
  3. 3.
    Sieferle, R.P.: Der unterirdische Wald. C. H. Beck, München (1982)Google Scholar
  4. 4.
    Für zahlreiche, regelmäßig aktualisierte Daten des Bundeministeriums für Wirtschaft und Energie. www.bmwi.de. Zugegriffen am 12.06.2018
  5. 5.
    Aktuelle Daten zur Stromproduktion in Deutschland stellt das Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) bereit. www.energy-charts.de. Zugegriffen am 12.06.2018
  6. 6.
    acatech/Leopoldina/Akademienunion: Sektorkopplung – Optionen für die nächste Phase der Energiewende (Schriftenreihe zur wissenschaftsbasierten Politikberatung) (2017)Google Scholar
  7. 7.
    Meadows, D.H., Zahn, E., Meadows, D.: Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart (1972)Google Scholar
  8. 8.
    von Weizsäcker, E.U., Wijkman, A.: Wir sind dran. Club of Rome: Der große Bericht, 4. Aufl. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh (2017)Google Scholar
  9. 9.
  10. 10.
    Karlsch, R., Stokes, R.G.: Faktor Öl. Die Mineralölwirtschaft in Deutschland 1859–1974. C. H. Beck, München (2003)Google Scholar
  11. 11.
    Berthold, J.: Der Krieg und das Öl. Zeitgeschichte-online.de/kommentar/der-krieg-und-das-oel (2014)Google Scholar
  12. 12.
    beyond-coal.eu/data/. Zugegriffen am 18.06.2018
  13. 13.
  14. 14.
  15. 15.
  16. 16.
  17. 17.
  18. 18.
    Agentur für Erneuerbare Energien: Nachhaltigkeit von Bioenergie und fossilen Energieträgern im Vergleich, S. 15 (2012). www.unendlich-viel-energie.de. Zugegriffen am 12.06.2018
  19. 19.
  20. 20.
    Für den jeweils aktuellen Stand siehe z. B. www.esrl.noaa.gov/gmd/ccgg/trends/global.html. Zugegriffen am 12.06.2018
  21. 21.
    IPCC, Fifth Assessment Report (2013) www.ipcc.ch/report/ar5. Zugegriffen am 12.06.2018
  22. 22.
  23. 23.
  24. 24.
    Jakob, M., Hilaire, J.: Unburnable fossil-fuel reserves. Nature. 517, 150 (2015)CrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hrsg.): Künstliche Photosynthese. Forschungsstand, wissenschaftlich-technische Herausforderungen und Perspektiven. acatech, München (2018)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Holger Dau
    • 1
  • Philipp Kurz
    • 2
  • Marc-Denis Weitze
    • 3
  1. 1.Fachbereich Physik/BiophysikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Institut für Anorganische und Analytische ChemieAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland
  3. 3.acatech – Deutsche Akademie der TechnikwissenschaftenMünchenDeutschland

Personalised recommendations