Advertisement

Einführung

  • Heinrich Bahlburg
  • Christoph Breitkreuz
Chapter

Zusammenfassung

Die Geologie ist die Wissenschaft „unserer“ Erde. Der Planet Erde ist nicht nur der feste Boden, auf dem wir wandeln, er ist unser Lebensraum und unsere Lebensgrundlage. Er bietet uns Atemluft und Nahrung. Wir sind nicht die einzigen Bewohner unseres Planeten, wir teilen ihn mit Abermillionen von Tieren, Pflanzen, Pilzen und Bakterien. Wir sind Teil eines komplexen und sich dynamisch entwickelnden Ökosystems, das seit mindestens 3,8 Mrd. Jahren besteht. Es ist von vielschichtigen Wechselbeziehungen zwischen Biosphäre, Atmosphäre, Hydrosphäre und Lithosphäre (Gesteinssphäre), dem festen Boden unter unseren Füßen, gekennzeichnet. Viel zu oft vergessen wir Menschen, dass die Erde jeder Generation nur treuhänderisch überlassen ist und wir daher fürsorglich mit ihr umgehen sollten. Diese Fürsorge ist von existenzieller Bedeutung für die Menschheit. Wir sind zu verantwortlichem Umgang mit der Erde und damit uns selbst gegenüber verpflichtet. Für die Wahrnehmung unserer Verantwortung benötigen wir ein grundlegendes Verständnis sowohl unserer lokalen als auch der globalen Umwelt.

Literatur

  1. Clarke FW, Washington HS (1924) The composition of the Earth’s crust. US Geol Surv Prof 127: 117 SGoogle Scholar
  2. Deer WA, Howie RA, Zussman J (1992) An Introduction to the rock-forming minerals. – 2. Aufl. Longman, London, 696 SGoogle Scholar
  3. Sverdrup HU, Johnson MW, Fleming RH (1942) The oceans. Their physics, chemistry, and general biology. Prentice Hall, Englewood Cliffs, 1087 SGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Elicki O, Breitkreuz C (2016) Die Entwicklung des Systems Erde. Springer Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 296 SCrossRefGoogle Scholar
  2. Götze HJ, Mertmann D, Riller U, Arndt J (2015) Einführung in die geologischen Wissenschaften. UTB, Stuttgart, 512 SGoogle Scholar
  3. Martin C, Eiblmaier M (Red., 2002) Lexikon der Geowissenschaften. Gesamtausgabe in 5 Bänden + 1 Registerband. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2.711 SGoogle Scholar
  4. McCann T, Valdivia-Machego M (2015) Geologie im Gelände: Das Outdoor-Handbuch. Springer Spektrum, Heidelberg, 376 SCrossRefGoogle Scholar
  5. Meschede M (2015) Geologie Deutschlands: Ein prozessorientierter Ansatz. Springer Spektrum Verlag, Heidelberg, 249 SCrossRefGoogle Scholar
  6. Oschmann W (2016) Evolution der Erde. UTB, Stuttgart, 383 SGoogle Scholar
  7. Vinx R (2014) Gesteinsbestimmung im Gelände. Springer Spektrum, Heidelberg, 480 SGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Heinrich Bahlburg
    • 1
  • Christoph Breitkreuz
    • 2
  1. 1.Geologisch-Paläontologisches InstitutUniversität MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.Institut für GeologieTU Bergakademie FreibergFreibergDeutschland

Personalised recommendations