Advertisement

Beatmung pp 431-436 | Cite as

Transport des beatmeten Patienten

  • Alexander Mathes
  • Reinhard Larsen

Zusammenfassung

Jeder Transport eines beatmeten Patienten ist mit erheblichen Risiken verbunden. So muss v. a. mit einer Verschlechterung der pulmonalen Situation und mit Rückschritten bei der Entwöhnung von der Beatmung gerechnet werden. Zu den wesentlichen Gründen dieser Komplikationen gehören technische Grenzen der Transportbeatmungsgeräte, wiederholte Umlagerungsmanöver sowie eine Vertiefung der erforderlichen Analgosedierung. Daher müssen vor jedem Transport der Nutzen und die Risiken erwogen werden: Hat der Transport bzw. die geplante diagnostische Maßnahme keinen erkennbaren Nutzen für den Patienten, muss er unterbleiben.

Weiterführende Literatur

  1. Beckmann U, Gillies D, Berenhotz S, Pronovost PJ (2004) Incidents relating to he intrahospital transfer of critically ill patients. An analysis of the reports submitted to the Australian Incident Monitoring Study in Intensive Care. Intens Care Med 30: 1579–1585Google Scholar
  2. Bercault N, Wof M, Runge I, Fleury JC, Boulain T (2005) Intrahospital transport of critically ill ventilated patients: a risk factor for ventilator-associated pneumonia – a matched cohort study. Crit Care Med 33: 2471–2478Google Scholar
  3. Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (2004) Empfehlungen der DIVI zum innerklinischen Transport kritisch kranker, erwachsener Patienten. http://www.divi.de/empfehlungen/intensivtransport.html. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  4. Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) (2004) Zur ärztlichen Qualifikation beim Intensivtransport. http://www.divi.de/empfehlungen/intensivtransport.html. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  5. Knight PH, Maheshwari N, Hussain J, Scholl M, Hughes M, et al. (2015) Complications during intrahospital transport of critically ill patients: Focus on risk identification and prevention. Int J Crit Illn Inj Sci 5: 256–264Google Scholar
  6. Kulshrestha A, Singh J (2016) Inter-hospital and intra-hospital patient transfer: Recent concepts. Indian J Anaesth 60: 451–457Google Scholar
  7. Papson J, Russel K, Taylor D (2007) Unexpected events during the intrahospital transport of critically ill patients. Acta Emerg Med 14: 574–577Google Scholar
  8. Schwebel C, Clech C, Magne S, Minet C, Garrouste-Orgeas M, et al.; OUTCOMEREA Study Group (2013) Safety of intrahospital transport in ventilated critically ill patients: a multicenter cohort study. Crit Care Med 41: 1919–1928Google Scholar
  9. Waydhas C, Schneck G, Duswald K (1995) Deterioration of respiratory function after intrahospital transfer of critically ill surgical patients. Intens Care Med 21: 784–789Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Germany 2018

Authors and Affiliations

  • Alexander Mathes
    • 1
  • Reinhard Larsen
    • 2
  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und Operative IntensivmedizinUniklinik KölnKölnDeutschland
  2. 2.HomburgDeutschland

Personalised recommendations