Advertisement

Krisen bei der Projektabwicklung

  • Bernd-J. Madauss
Chapter

Zusammenfassung

Aus Fehlern sollte man lernen und sie möglichst nicht wiederholen. Das setzt voraus, dass man gemachte Fehler als solche erkennt, dokumentiert, bewertet und Wege findet die Erkenntnisse den zukünftigen Projektmitarbeitern, und vor allem den Entscheidungsträgern, an die Hand zu geben. Das wird aber oft versäumt. Man begründet das Versäumnis meistens mit „knapper Zeit“ und „einem fehlenden Budget“. Viel Know-how geht dadurch verloren und der Kreislauf beginnt erneut – gemachte Fehler wiederholen sich. Es ist wichtig, dass Unternehmen es sich zur Pflicht machen nach dem Abschluss eines Projektes zu überprüfen was gut und was nicht so gut verlaufen ist. Als eine weitere Maßnahme sollten Projektleiter bereits während der Projektdurchführung in regelmäßigen Abständen über den Projektstand, Problemen und lesson learned berichten.

Literatur

  1. [1]
    The Standish Group 2015 Chaos Report,www.standishgroup.com
  2. [2]
    Weizsäcker, Carl Friedrich von: Wege in die Gefahr; Carl Hanser Verlag, München 1976, S. 47Google Scholar
  3. [3]
    During, Rainer W, Lachnummer BER, 1. Aufl., Rotbuch Verlag, Berlin, 2013, S. 7fGoogle Scholar
  4. [4]
    Q.3, S. 205ffGoogle Scholar
  5. [5]
    Q. 3, S. 59Google Scholar
  6. [6]
    Q 3, S. 64Google Scholar
  7. [7]
    Q 3, S. 196Google Scholar
  8. [8]
    Q.3, S.277Google Scholar
  9. [9]
    Roth, Mathias, Der Hauptstadtflughafen, zu Klampen Verlag, Springe, 2013Google Scholar
  10. [10]
    Q. 3, S. 199Google Scholar
  11. [11]
    Gerkan, Meinhard von, Black Box BER, Quadriga Verlag (www.quadrigaverlag.de), 2013, S. 49
  12. [12]
    Q. 11, S. 55Google Scholar
  13. [13]
    Q. 11, S. 60Google Scholar
  14. [14]
    Q. 11, S. 66Google Scholar
  15. [15]
    Q. 11, S. 82Google Scholar
  16. [16]
    Rehrmann, Marc-Oliver, NDR, 12.01.2015Google Scholar
  17. [17]
    Dey, Andreas, Haarmeyer, Jan, Mischke Joachim, “Wunschkonzert“. Eine Dokumentation, wie aus einer genialen Idee der größte Bauskandal in Hamburgs Historie wurde. Die unglaubliche Geschichte der Elbphilharmonie. Hamburger Abendblatt, 13. Dezember 2013Google Scholar
  18. [18]
    Haarmeyer, Jan; Mischke, Joachim, Elbphilharmonie – „eine Kathedrale, Hamburger Abendblatt, 4./15. Dezember 2013Google Scholar
  19. [19]
    Bund der Steuerzahler, Elbphilharmonie wird immer teurer, www.schwarzbuch.de/print/286, vom 5.7.2014
  20. [20]
    Servan-Schreiber, J.-J.: Die amerikanische Herausforderung, Hoffmann und Campe Verlag Hamburg, 1968, S. 96Google Scholar
  21. [21]
    Tauber, Christian H.: Kostengünstigeres Bauen: Durch vorausschauende Planung lassen sich die Baukosten besser in den Griff bekommen, in: Handelsblatt vom 9./10. 07. 1982.Google Scholar
  22. [22]
    Grün, Oskar: Beiträge zur Projektorganisation; Heft 3: Kosten und Kosten-rechnung in der Projektorganisation, Wien, 1977, DBW Depot 78-3-3, S. 3, 2 (C. E. Poeschel Verlag Stuttgart).Google Scholar
  23. [23]
    Augustine, Norman R.: Augustine‘s Laws and Major System Development Programs, in: Astronautics & Aeronautics, 4/80, S. 36.Google Scholar
  24. [24]
    BMF-Mitteilungen 4/82, S.74Google Scholar
  25. [25]
    MBB: Helios Sonnensonde-Endbericht, Forschungs- und Entwicklungsauftrag QC-90—00 VP 6/70, 1976Google Scholar
  26. [26]
    Bethke Rodin: Moderne Materialerhaltung für Flugkörpersysteme, Wehrtechnik 3/81.Google Scholar
  27. [27]
    Seldon, M. Robert: Life Cycle Costing: A Better Method of Government Procurement, Westview Press, Boulder Colorado, 1979, S. 2.Google Scholar
  28. [28]
    Lenk, Reinhard und Lang, Eva: Herstellungskosten und Folgekosten öffentlicher Investitionen, IFO Institut für Wirtschaftsforschung e. V., München, 1981.Google Scholar
  29. [29]
    Life Cycle Procurement Guide, Joint AFSC/AFLC Commanders Working Group on Life Cycle Cost, ASD/ACL, PAFB, Ohio 45 433, July 1976.Google Scholar
  30. [30]
    Hegi, Othmar: Projekt-Management, ein Fremdkörper in der Stab-Linien-Organisation, aus: Projekt Management,Google Scholar
  31. [31]
    MBB die Vielzweckschmiede der Nation, in: GEO, April 1982, S. 85.Google Scholar
  32. [32]
    Tiede, Heinz: Waffenbrüder, in: Capital 7/82, S. 136.Google Scholar
  33. [33]
    Köppl, J. Bruno: Probleme des multinationalen Rüstungsmanagements und deren Auswirkungen auf die Verteidigungsfähigkeit der NATO-Staaten unter dem Aspekt der wachsenden sowjetischen Bedrohung, Donau-Verlag, Straubing-München, 1979.Google Scholar
  34. [34]
    Ruppe, Harry O.: Die grenzenlose Dimension Raumfahrt, Econ Verlag, Düsseldorf-Wien, 1980, Band 2S. 128.Google Scholar
  35. [35]
    Convention fort he Establishment of a European Organisation for the Development and Construction of Space Vehicle Launchers, London 29. March 1962.Google Scholar
  36. [36]
    Abate, Arthur T.: Problems of Management of ELDOs Initial Programs, Sciences et Industries Spatiales 1/2, 1966.Google Scholar
  37. [37]
    Vgl. Q. 20, S. 185Google Scholar
  38. [38]
    Madauss, Bernd-J.: Projektmanagement bei internationalen Vorhaben, aus Projektmanagement (Saynisch u.a.), Oldenbourg-Verlag, München-Wien, 1977, S. 412.Google Scholar
  39. [39]
    Arianespace: Flug VA230, der 72. erfolgreiche Start von Ariane 5 in Serie.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Bernd-J. Madauss
    • 1
  1. 1.Bad AiblingDeutschland

Personalised recommendations