Abstract: Kombination binärer Kontextfeatures mit Vantage Point Forests zur Multi-Organ-Segmentierung

Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Abstract

Verfahren zur automatischen Multi-Organ-Segmentierung in medizinischen Bildvolumina beruhen häufig auf annotierten Daten eines Patientenkollektivs (Atlas) und deren Anpassung z.B. durch zeitintensive nichtlineare Registrierung [1]. Bei der MICCAI 2016 Konferenz [2] stellten wir ein registrierungsfreies Framework für die übertragung von Vorwissen in Form von segmentierten Trainingsdaten auf ungesehene Patienten mit Hilfe eines neuen starken Klassifizierer vor: dieVantage Point Forests (VPF). Ähnlich zu Random Decision Forests (RDF) werden schnelle Berechnungszeiten von wenigen Sekunden erreicht.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Stiftungsuniversität zu LübeckInstitut für Medizinische InformatikLübeckDeutschland

Personalised recommendations