Advertisement

Ökologische Interaktionen

  • Frank Thomas
Chapter

Zusammenfassung

Neben den Reaktionen auf Umweltbedingungen sind Wechselwirkungen mit anderen Lebewesen mitentscheidend für Entwicklung, Wachstum und Fortpflanzung der Pflanzen. Zu diesen Wechselwirkungen gehören sowohl fördernde Beziehungen wie zum Beispiel Mutualismus oder hemmende bis schädigende Beziehungen wie Fraß durch Pflanzenfresser (Herbivorie) oder Parasitismus. Konkurrenz ist eine Wechselwirkung, die in der Regel alle Beteiligten in ihren Lebensäußerungen einschränkt, doch kann sie sich für einen der Beteiligten wesentlich ungünstiger auswirken als für den jeweiligen Gegenspieler. Die genannten Wechselbeziehungen werden in diesem Kapitel anhand von Beispielen und unter Berücksichtigung von Methoden zu ihrer Quantifizierung dargestellt. Abschließend wird anhand der „Ameisenpflanzen“ auch eine symbiotische Pflanze-Tier-Interaktion beispielhaft präsentiert.

Weiterführende Literatur

  1. Baldwin IT, Halitschke R, Paschold A, von Dahl CC, Preston CA (2006) Volatile signaling in plant-plant interactions: „talking trees“ in the genomics era. Science 311:812–815CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. Begon M, Townsend CR, Harper JL (2006) Ecology. Blackwell, OxfordGoogle Scholar
  3. Begon M, Howarth RW, Townsend CR (2017) Ökologie, 3. Aufl. Springer Spektrum, Berlin HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  4. Crawley MJ (Hrsg) (2007) Plant ecology, 2. Aufl. Blackwell, Malden Oxford CarltonGoogle Scholar
  5. Frost CJ, Mescher MC, Carlson JE, De Moraes CM (2008) Plant defense priming against herbivores: getting ready for a different battle. Plant Physiol 146:818–824CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  6. Grime JP (2001) Plant strategies, vegetation processes, and ecosystem properties, 2. Aufl. Wiley, ChichesterGoogle Scholar
  7. Gurevitch J, Scheiner SM, Fox GA (2006) The ecology of plants, 2. Aufl. Sinauer, SunderlandGoogle Scholar
  8. Hajek P, Seidel D, Leuschner C (2015) Mechanical abrasion, and not competition for light, is the dominant canopy interaction in a temperate mixed forest. Ecol Manag 348:108–116CrossRefGoogle Scholar
  9. Keddy PA (2007) Plants and vegetation: origins, processes, consequences. Cambridge University Press, CambridgeCrossRefGoogle Scholar
  10. Klein T, Siegwolf RTW, Körner C (2016) Belowground carbon trade among tall trees in a temperate forest. Science 352:342–344CrossRefPubMedGoogle Scholar
  11. Larcher W (2001) Ökophysiologie der Pflanzen, 6. Aufl. Ulmer, StuttgartGoogle Scholar
  12. Ohse B, Hammerbacher A, Seele C, Meldau S, Reichelt M, Ortmann S, Wirth C (2016) Salivary cues: simulated roe deer browsing induces systemic changes in phytohormones and defence chemistry in wild-grown maple and beech saplings. Funct Ecol 31(2):340–349CrossRefGoogle Scholar
  13. Schulze E-D, Beck E, Müller-Hohenstein K (2002) Pflanzenökologie. Spektrum, Heidelberg BerlinGoogle Scholar
  14. Sitte P, Weiler EW, Kadereit JW, Bresinsky A, Körner C (2002) Strasburger – Lehrbuch der Botanik. Spektrum, HeidelbergGoogle Scholar
  15. Smilanich AM, Fincher RM, Dyer LA (2016) Does plant apparency matter? Thirty years of data provide limited support but reveal clear patterns of the effects of plant chemistry on herbivores. New Phytol 210:1044–1057CrossRefPubMedGoogle Scholar
  16. Steffens F, Arendholz W-R, Storrer JG (1994) Die Ektomykorrhiza: Eine Symbiose unter der Lupe. Biol Unserer Zeit 24:211–218CrossRefGoogle Scholar
  17. Thomas FM (2005) Ameisen und Akazien. Unterr Biol 29(306):41–45Google Scholar
  18. Townsend CR, Harper JL, Begon ME (2003) Ökologie. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  19. Townsend CR, Begon M, Harper JL (2009) Ökologie, 2. Aufl. Springer, DordrechtCrossRefGoogle Scholar
  20. Weigelt A, Jolliffe P (2003) Indices of plant competition. J Ecol 91:707–720CrossRefGoogle Scholar
  21. Wild A (2005) Ameisen und Akazien. In: Thomas FM (Hrsg) Unterricht Biologie, Bd. 29, S 41–45Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Trier FB VI Raum- und UmweltwissenschaftenTrierDeutschland

Personalised recommendations