Advertisement

Handel 4.0 pp 75-113 | Cite as

Analyse des Digitalisierungspotentials von Handelsunternehmen

  • Reinhard Schütte
  • Thomas Vetter

Zusammenfassung

Die aktuelle Diskussion um die „Moden“1 der „Digitalisierung“ und der „Disruption“2 durch neue Technologien ist aus einer wissenschaftlichen Perspektive als kritisch zu beurteilen. Es wird mitunter der Eindruck erweckt, dass es einen kategorischen Unterschied von digitalen und „analogen“ Unternehmen gibt. Dabei werden seit Jahrzehnten Unternehmen oder Betriebe als sozio-technische Systeme in der Betriebswirtschaftslehre verstanden.3 Dieses Verständnis von Unternehmen hat auch weiterhin Bestand und es bedarf keiner Anpassung dieser Definition: es gibt kein ausschließlich digitales Unternehmen. In jedem Unternehmen sind mindestens die Anteilseigner Individuen oder Institutionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  • Reinhard Schütte
    • 1
  • Thomas Vetter
    • 2
  1. 1.Universität Duisburg-Essen, Campus EssenEssenDeutschland
  2. 2.Development Consumer Industries, SAP SEWalldorfDeutschland

Personalised recommendations