Advertisement

The Potential of Virtual Interactive Learning Environments for Individual and Organizational Learning: An Example for the Maintenance of Electrical Equipment

  • Michael DickEmail author
  • Tina Haase
  • Wilhelm Termath
Conference paper

Abstract

The contribution reflects a collaborative project between the Otto-von-Guericke University Magdeburg, the Fraunhofer Institute for Factory Operation and Automation IFF Magdeburg and an industrial partner from the field of maintenance of electrical equipment. On the basis of the experiential knowledge of the companies’ experts, virtual interactive learning environments were developed and successfully proven. The development and the application of the technical system allowed the integration of individual and organizational learning by means of a systematic reflection and utilization of the expertise of the professionals in the companies.

Keywords

Virtual reality Learning environment Organizational learning Maintenance Experiential knowledge 

References

  1. Ahrens D (2002) Erfahrungsbasiertes Wissen und experimentelles Lernen: Die Macht “unscharfen Wissens”. In: Jenewein K, Knauth P, Röben P, Zülch G (Hg) Kompetenzentwicklung in Arbeitsprozessen. Beiträge zur Konferenz der Arbeitsgemeinschaft gewerblich-technischer Wissenschaften und ihre Didaktiken in der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften am 23./24. September 2002 in Karlsruhe. 1. Aufl. Nomos-Verl.-Ges., Baden-Baden (Bildung und Arbeitswelt, 9), pp 363–371Google Scholar
  2. Alliger G, Tannenbaum S, Bennet W, Traver H, Shotland A (1997) A meta-analysis of the relations among training criteria. Personnel Psychol J 50:341–358CrossRefGoogle Scholar
  3. Argyris C, Schön DA (2008) Die Lernende Organisation. Grundlagen, Methode, Praxis. Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Rhiel, 3rd edn. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  4. Athanasou J (1998) A framework for evaluating the effectiveness of technology-assisted learning. Indus Commerc Train 30(3):96–103CrossRefGoogle Scholar
  5. Beuting J, Haase T, Termath W (2010) Qualifizierung von technischen Fachkräften in der Instandhaltung von Hochspannungsbetriebsmitteln mit Methoden der Virtual Reality. Lernen Lehren 25(97):26–33Google Scholar
  6. Blümel E (2007) Stand und Entwicklungstrends des Einsatzes von VR/AR-Techniken für Qualifizierung und Training im Arbeitsprozess. In: Schäper M (Hg) Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen. Bericht zum 53. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 28. Februar – 2. März 2007. [an der Otto-von Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Berufs- und Betriebspädagogik und dem Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung (IFF)]. GFA-Press, Dortmund, pp 241–244Google Scholar
  7. Blümel E, Jenewein K, Schenk M (2010) Virtuelle Realitäten als Lernräume: Zum Einsatz von VR-Technologien im beruflichen Lernen. Lernen Lehren 25(97):6–13Google Scholar
  8. Böhle F (2010) Arbeit als Handeln. In: Böhle F, Voß G, Wachtler G (Hg) Handbuch Arbeitssoziologie. Unter Mitarbeit von Anna Hoffmann. 1. Aufl. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, pp 151–176Google Scholar
  9. Böhle F, Bolte A, Neumer J, Pfeiffer S, Porschen S, Ritter T et al (2011) Subjektivierendes Arbeitshandeln – “Nice to have” oder ein gesellschaftskritischer Blick auf “das Andere” der Verwertung? Arbeits- und Industriesoziologische Studien 4(2):16–26Google Scholar
  10. Cronbach LJ (1951) Coefficient Alpha and the internal structure of tests. Psychometrika 16:297–334CrossRefGoogle Scholar
  11. Dick M (2008) Organisational learning. In: Rauner F, Maclean R (eds) Handbook of technical and vocational education and training research. Springer, Dordrecht, pp 458–466Google Scholar
  12. Drescher E (2002) Arbeitsprozesswissen in der betrieblichen Instandhaltung. In: Fischer M, Rauner F (Hg) Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. 1. Aufl. Nomos-Verl.-Ges., Baden-Baden (Bildung und Arbeitswelt, 6), pp 255–272Google Scholar
  13. Engeström Y (2008) Expansives Lernen in der Arbeitswelt. Für eine Neukonzeptionierung der Tätigkeitstheorie. In: Rosa L (Hg) Entwickelnde Arbeitsforschung. Die Tätigkeitstheorie in der Praxis. Unter Mitarbeit von Hartmut Giest und Georg Rückriem. 1. Aufl. lehmanns media, Berlin (International cultural-historical human sciences, 25), pp 61–89Google Scholar
  14. Erpenbeck J, Sauter W (2007) Kompetenzentwicklung im Netz. New Blended Learning mit Web 2.0, 1st edn. Luchterhand - Wolters Kluwer Deutschland GmbH, KölnGoogle Scholar
  15. Eseryel D (2002) Approaches to evaluation of training: theory & practice. Educ Technol Soc J 5(2):93–98Google Scholar
  16. Fischer M (2005) Arbeitsprozesswissen. In: Rauner F (ed) Handbuch Berufsbildungsforschung. Bertelsmann, Bielefeld, pp 307–315Google Scholar
  17. Haase T, Termath-Bechstein W, Martsch M (2012) Virtual reality-based training for the maintenance of high voltage equipment. In: Urban B (Hg) eLearning Baltics 2012. Proceedings of the 5th International eLBa Science Conference in Rostock, Germany, June 21–22, 2012. Fraunhofer Verl., StuttgartGoogle Scholar
  18. Haase T, Termath W, Martsch M (2013) How to save expert knowledge for the organization: methods for collecting and documenting expert knowledge using virtual reality based learning environments. Proc Comput Sci 25:236–246CrossRefGoogle Scholar
  19. Kirakowski J, Corbett M (1993) SUMI: the software usability measurement inventory. Br J Educ Technol 24:210–212CrossRefGoogle Scholar
  20. Kirkpatrick DL, Kirkpatrick JD (2006) Evaluating training programs, 3rd edn. Berrett-Koehler Publishers, San Francisco, CAGoogle Scholar
  21. Kraiger K, Ford J, Salas E (1993) Application of cognitive, skill-based, and affective theories of learning outcomes to new methods of training evaluation. J Appl Psychol 78(2):311–328CrossRefGoogle Scholar
  22. Neuweg GH (2004) Könnerschaft und implizites Wissen. Zur lehr-lerntheoretischen Bedeutung der Erkenntnis- und Wissenstheorie Michael Polanyis. 3. Aufl. Waxmann, Münster. Online verfügbar unter http://www.worldcat.org/oclc/180002978
  23. Pahl JP, Herkner V (2007) Rahmencurriculum Instandhaltung. 1. Aufl. Bertelsmann W. Verlag, s.l. Online verfügbar unter http://ebooks.ciando.com/book/index.cfm/bok_id/22569
  24. Schaper N, Sonntag K (1997) Kognitive Trainingsmethoden zur Förderung diagnostischer Problemlösefähigkeiten. In: Sonntag K, Schaper N (Hg) Störungsmanagement und Diagnosekompetenz. Leistungskritisches Denken und Handeln in komplexen technischen Systemen. vdf, Hochsch.-Verl. an der ETH, Zürich (Mensch Technik Organisation - MTO, 13), pp 193–210Google Scholar
  25. Schreyögg G (2003) Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung; mit Fallstudien. 4., vollst. überarb. und erw. Gabler, Wiesbaden. Online verfügbar unter http://www.worldcat.org/oclc/66778502
  26. Schulze H, Rose H, Witt H (2002) Erfahrungsgeleitete Arbeit in der Fertigung mit computergesteuerten Werkzeugmaschinen. In: Fischer M, Rauner F (Hg) Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. 1. Aufl. Nomos-Verl.-Ges., Baden-Baden (Bildung und Arbeitswelt, 6), pp 195–215Google Scholar
  27. Warr P, Bunce D (1995) Trainee characteristics and the outcomes of open learning. Personnel Psychol 48:347–375CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Germany 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut I – Bildung, Beruf und Medien, Otto-von-Guericke Universität MagdeburgMagdeburgGermany
  2. 2.Fraunhofer Institute for Factory Operation and Automation IFF/Business Unit: Measurement and Testing TechnologyMagdeburgGermany

Personalised recommendations