Advertisement

Induzierte Spannung und magnetische Kräfte in Drehstrommaschinen

  • Andreas Binder
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird die Spannungsinduzierung durch Drehfeldwellen in eine verteilte Drehstromwicklung gezeigt. Der in Kap. 3 eingeführte Wicklungsfaktor tritt in den Amplituden der vom Grundfeld und den Oberfeldern induzierten, sinusförmig veränderlichen Spannungen auf. Er bewirkt, dass die Amplituden der Spannungen der Oberfelder i. A. deutlich kleiner sind als die Grundschwingungsspannung. Anschließend werden die bei Stromfluss auftretenden tangentialen und radialen elektromagnetischen Kräfte in den Nutenleitern und das sich aus der Tangentialkraft ergebende elektromagnetische Drehmoment besprochen.

Literatur

  1. Meisel J (1966) Principles of electromechanical energy conversion. McGraw-Hill Book Company, New YorkGoogle Scholar
  2. Bohn T (Hrsg) (1987) Elektrische Energietechnik. Aus: Handbuchreihe Energie Bd: 4 von 5, TÜV Rheinland, KölnGoogle Scholar
  3. Böning W (1978) HÜTTE – Elektrische Energietechnik, Bd. 1: Maschinen. Springer, BerlinGoogle Scholar
  4. Gotter G (1962) Erwärmung und Kühlung elektrischer Maschinen. Springer, BerlinGoogle Scholar
  5. Müller G, Vogt K, Ponick B (2007) Berechnung elektrischer Maschinen. Wiley-VHC Verlag, WeinheimGoogle Scholar
  6. Pichelmayer K (1908) Handbuch der Elektrotechnik – Dynamobau (Berechnen und Entwerfen der elektrischen Maschinen und Transformatoren). Leipzig, S. HirzelGoogle Scholar
  7. Polifke W, Kopitz J (2005) Wärmeübertragung. Pearson Studium, MünchenGoogle Scholar
  8. Seinsch H-O (1992) Oberfelderscheinungen in Drehfeldmaschinen. Teubner, StuttgartGoogle Scholar
  9. Sequenz H (Hrsg) (1973) Herstellung der Wicklungen elektrischer Maschinen. Springer, WienGoogle Scholar
  10. Weickert F (1958) Krankheiten elektrischer Maschinen und Transformatoren. VEB-Verlag, LeipzigGoogle Scholar
  11. Bapat P (1973) Das Entstehen der Schlingstromverluste in elektrischen Maschinen und Maßnahmen zu ihrer Verringerung. AEG-Telefunken Techn Mitt 63(1):18–23Google Scholar
  12. Benecke W (1966) Temperaturfeld und Wärmefluss bei kleineren oberflächengekühlten Drehstrommotoren mit Käfigläufer. ETZ-A 87(13):455–459Google Scholar
  13. Esson WB (1891) Der Entwurf multipolarer Dynamos. ETZ 1891 (27):355–356Google Scholar
  14. Fuchs EF, Senske K (1981) Comparison of iterative solutions on the finite difference method with measurements as applied to Poisson’s and the diffusion equations. IEEE Trans Power App Syst100(8):3983–3992CrossRefGoogle Scholar
  15. Jäger K (1973) Flüssigkeitskühlung bei elektrischen Maschinen. ETZ-B 25(18):490–497Google Scholar
  16. Kugler H (1976) Schäden an Turbogeneratoren. Der Maschinenschaden 49(6):221–235Google Scholar
  17. Liese M, Brown M (2008) Design-dependent slot discharge and vibration sparking on high voltage windings. IEEE Trans Dielectr Electr Insul 15(4):927–932CrossRefGoogle Scholar
  18. Ponick B (1998) Das Luftspaltmoment elektrischer Maschinen unter Berücksichtigung parametrischer Effekte. Electr Eng 81:291–296Google Scholar
  19. Reichert K (1966) Die einseitige Stromverdrängung in rechteckförmigen Hohlleitern. Archiv für Elektrotechnik 51(1):58–74CrossRefGoogle Scholar
  20. Schuler R (1980) Insulation system for the hydro-electric generator – State of the art and operating experience. Brown Boveri Rev 67(2):135–140Google Scholar
  21. Simond JJ, Neidhöfer G (1980) A more accurate method of calculating the waveform and harmonic content of the voltage in salient pole machines. Brown Boveri Rev 67(2):122–127Google Scholar
  22. Tüxen E (1940) Doppelverkettete Streuung von Drehstrom-Zweischichtwicklungen. Elektrotechn u Masch bau EuM 58:264–268Google Scholar
  23. Üner Z, Jordan H (1964) Berechnung der Eigenfrequenzen der Blechpakete von Drehstrommaschinen. Konstruktion 16:108–111Google Scholar
  24. Utecht M (1987) Schwingungstechnische Auslegung von Stromrichtermotoren. Energie&Automation Bd. 9 Spezial “Drehzahlveränderbare Grossantriebe", S 42–55Google Scholar
  25. Weidner J (2008) Design und Überwachung von Grenzflächen bei Ständerwicklungen großer Turbogeneratoren. 3. ETG-Fachtagung „Grenzflächen in elektrischen Isoliersystemen“, Würzburg, 12 Seiten CD-ROMGoogle Scholar
  26. Weidner J (2009) Verfügbarkeitssteigerung und Lebensdauerverlängerung von großen Turbogeneratoren durch eine betriebsbegleitende Langzeitdiagnostik. ETG-Fachtagung, Karlsruhe, ETG-Fachbericht Bd. 119 FT 3+4 supplement, S 1–11Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  • Andreas Binder
    • 1
  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations