Advertisement

D6.4 Thermophysikalische Stoffwerte von Kälte- und Wärmedämmstoffen

  • Andreas KleinerEmail author
  • Günther Kasparek
Chapter
Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Zusammenfassung

Dies ist ein Kapitel der 12. Auflage des VDI-Wärmeatlas.

Literatur

  1. 1.
    DIN EN 17140:2017-08.: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werksmäßig hergestellte Vakuumisolationspanele (VIP) – Spezifikation; Deutsche und Englische Fassung prEN 17140:2017. Beuth-Verlag, Berlin (2017)Google Scholar
  2. 2.
    DIN EN 13501-1:2017-08.: Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten – Teil 1: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten; Deutsche und Englische Fassung prEN 13501-1:2017. Beuth-Verlag, Berlin (2017)Google Scholar
  3. 3.
    Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung – EnEV). http://www.bmub.bund.de/P3427. (2016). Zugegriffen am 20.10.2017
  4. 4.
    DIN 4108-4:2017-03: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte. Beuth-Verlag, Berlin (2017)Google Scholar
  5. 5.
    http://www.insulation-keymark.org. Zugegriffen am 20.10.2017
  6. 6.
    Sprengard, C., Treml, S., Holm, A.H.: Technologien und Techniken zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden durch Wärmedämmstoffe: Metastudie Wärmedämmstoffe – Produkte – Anwendungen – Innovationen. Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V, München (2013)Google Scholar
  7. 7.
    Marktübersicht.: Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen. Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. https://mediathek.fnr.de/dammstoffe-aus-nachwachsenden-rohstoffen.html. (2017). Zugegriffen am 20.10.2017
  8. 8.
    Arbeitsblätter der Arbeitsgemeinschaft Industriebau (AGI), Reihe Q, Forum Zeitschriften- und Spezialmedien GmbH, 86504 MerchingGoogle Scholar
  9. 9.
    Schreiner, R., Zeitler, M.: Isoliertechnisch bedingte Wärmebrücken und deren Berücksichtigung bei der Berechnung des Wärmeschutzes. Isoliertechn. 2, 62–76 (1990)Google Scholar
  10. 10.
    Zehender, H.: Einfluss von Feuchtigkeit auf die Wärmeleitfähigkeit von Schaumkunststoffen im Bereich von –30 °C bis +30 °C. Kunststoff im Bau. 14, 18–22 (1979)Google Scholar
  11. 11.
    Achtziger, J.: Einfluss des Wassergehalts und der Feuchtigkeitsverteilung auf die Wärmeleitfähigkeit der Dämmschicht. Bauphysik. 7(4), 121–124 (1985)Google Scholar
  12. 12.
    Cammerer, W.F.: Der Feuchtigkeitseinfluss auf die Wärmeleitfähigkeit von Bau- und Wärmedämmstoffen. Bauphysik 9(6), 259–266 (1987)Google Scholar
  13. 13.
    Technischer Brief Nr. 11: Feuchte im Dämmsystem. Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Berlin (2011)Google Scholar
  14. 14.
    Cammerer, W.F.: Wärme- und Kälteschutz im Bauwesen und in der Industrie, 5. Aufl. Springer, Berlin (1995)Google Scholar
  15. 15.
    Schreiner, R., Zeitler, M.: Einfluss der Konvektion auf die Wärmeübertragung in Dämmkonstruktionen. BWK. 41(12), 525–531 (1989)Google Scholar
  16. 16.
    DIN EN ISO 10456:2010-05.: Baustoffe und Bauprodukte – Wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften – Tabellierte Bemessungswerte und Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte (ISO 10456:2007 + europäische Berichtigung AC:2009-12). Beuth-Verlag, Berlin (2010)Google Scholar
  17. 17.
    Aegerter, M.A., Leventis, N., Koebel, M.M.: Aerogels Handbook Advances in Sol-Gel Derived Materials and Technologies. Springer, New York (2011).  https://doi.org/10.1007/978-1-4419-7589-8CrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Casini, M.: Smart Buildings – Advanced Materials and Nanotechnology to Improve Energy-Efficiency and Environmental Performance. Woodhead Publishing, Cambridge (2016)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BSH Hausgeräte GmbHGiengen an der BrenzDeutschland
  2. 2.KarlsfeldDeutschland

Section editors and affiliations

  • Karlheinz Schaber
    • 1
  1. 1.Institut für Technische Thermodynamik und Kältetechnik ITTKKarlsruher Institut für Technologie (KIT)KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations