Advertisement

Nachhaltige Holzproduktion in der Agrarlandschaft

  • Maik Veste
  • Christian Böhm
Chapter

Zusammenfassung

Als nachwachsendes Naturprodukt ist Holz seit der frühesten Menschheitsgeschichte einer der wichtigsten pflanzlichen Rohstoffe und Ausgangsmaterial für eine Vielzahl von Produkten und Anwendungen. Seit Mitte der 1990er-Jahre ist das Interesse für die Verwendung von Holzbiomasse für die Erzeugung von Bioenergie stetig gewachsen. Entscheidend für die zukünftige Entwicklung der Bioenergienutzung allgemein sind die für den Anbau von Energiepflanzen zur Verfügung stehenden Flächen und deren Produktivitätspotenziale. Der Anbau von schnellwachsenden Baumarten als im Kurzumtrieb bewirtschaftetes Agrarholz kann einen wichtigen Beitrag für die Bereitstellung von holziger Biomasse leisten. Gehölze sind traditionell schon immer eine wichtige Strukturkomponente in den europäischen Agrarlandschaften. Als Dauerkultur lassen sich gerade schnellwachsende Baumarten ideal in die moderne Landwirtschaft integrieren. Somit stellen diese Kulturen neue Herausforderungen, aber auch Chancen für die moderne Landwirtschaft da. Durch die Anlage unterschiedlich strukturierter und bezüglich ihrer Flächengröße differierender Agrarholzflächen kann ein Landschaftsmosaik entstehen, das dem Idealbild einer differenzierten Landnutzung nahekommt. Das Kapitel 1 gibt eine Einführung in die nachhaltige Holzproduktion in der Agrarlandschaft und der Zielsetzung des Buches.

Literatur

  1. Bartsch N, Röhrig E (2016) Waldökologie – Einführung für Mitteleuropa. Springer Spektrum, HeidelbergGoogle Scholar
  2. Birkhofer K, Diehl E, Andersson J, Ekroos J, Früh-Müller A, Machnikowski F, Mader VL, Nilsson L, Sasaki K, Rundlöf M, Wolters V, Smith HG (2015) Ecosystem services – current challenges and opportunities for ecological research. Front Ecol Evol 2:1–12CrossRefGoogle Scholar
  3. Butler Manning D, Bemmann A, Bredemeier M, Lamersdorf N, Ammer C (Hrsg) (2015) Bioenergy from dendromass for the sustainable development of rural areas. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar
  4. Dickmann DI (2006) Silviculture and biology of short-rotation woody crops in temperate regions: then and now. Biomass Bioenergy 30:696–705CrossRefGoogle Scholar
  5. Ekroos J, Olsson O, Rundlöf M, Wätzold F, Smith HG (2014) Optimizing agri-environment schemes for biodiversity, ecosystem services or both? Biol Conserv 172:65–71CrossRefGoogle Scholar
  6. Elbe J, Schubert D, Elbe S, Bäumer K, Middelmann U (2014) Netzwerke in Bioenergie-Regionen – Politisch-gesellschaftliche Begleitforschung zum Bundeswettbewerb. Schriftenreihe Nachwachsende Rohstoffe 33. Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe, GülzowGoogle Scholar
  7. Ellenberg H, Leuschner C (2010) Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen: in ökologischer, dynamischer und historischer Sicht, 6. Aufl. Ulmer-UTB, StuttgartGoogle Scholar
  8. Ericsson K, Huttunen S, Nilsson LJ, Svenningsson P (2004) Bioenergy policy and market development in Finland and Sweden. Energy Policy 3:1707–1721CrossRefGoogle Scholar
  9. FNR (2007) Handbuch Bioenergie Kleinanlagen. Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe, GülzowGoogle Scholar
  10. FNR (2014) Bioenergiedörfer – Leitfaden für eine praxisnahe Umsetzung. Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe, GülzowGoogle Scholar
  11. De Franchi AS, Luigi T, Di Tommaso T, Moretti N, Lovelli S (2010) Short rotation forestry (SFR) in a mediterranean environment under limited energy inputs. Italian J Agron 4:393–400CrossRefGoogle Scholar
  12. Gao J, Veste M, Sun B, Beyschlag W (Hrsg) (2006) Restoration and stability of ecosystems in arid and semiarid areas. Science Press, BeijingGoogle Scholar
  13. Grunewald K, Bastian O (Hrsg) (2012) Ökosystemdienstleistungen – Konzepte, Methoden und Fallbeispiele. Springer Spektrum, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  14. Gámez-Virués S, Perović DJ, Gossner MM, Börschig C, Blüthgen N, de Jong H, Simons NK, Klein A-M, Krauss J, Maier G, Scherber C, Steckel J, Rothenwöhrer C, Steffan-Dewenter I, Weiner CN, Weisser W, Werner M, Tscharntke T, Westphal C (2015) Landscape simplification filters species traits and drives biotic homogenization. Nat Commun 6:1–8CrossRefGoogle Scholar
  15. Haber W (1998) Das Konzept der differenzierten Landnutzung – Grundlage für Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung. In: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) (Hrsg) Ziele des Naturschutzes und einer nachhaltigen Naturnutzung in Deutschland, S 57–64Google Scholar
  16. Haber W (2007) Naturschutz und Kulturlandschaften – Widersprüche und Gemeinsamkeiten. Anliegen Nat 31:3–11Google Scholar
  17. Haber W (2013) Landwirtschaft. In: Konold W, Böcker R, Hampicke U (Hrsg) Handbuch Naturschutz und Landschaftspflege. Wiley-VCH, Weinheim, S 1–91Google Scholar
  18. Haber W (2014) Landwirtschaft und Naturschutz. Wiley-VCH, WeinheimCrossRefGoogle Scholar
  19. Hinchee M, Rottmann W, Mullinax L, Zhang C, Chang S, Cunningham M, Pearson L, Nehra N (2009) Short-rotation woody crops for bioenergy and biofuels applications. Vitro Cell Dev Biol – Plant 45:619–629CrossRefGoogle Scholar
  20. Hoffmann D, Weih M (2005) Limitation and improvement of the potential utilization of woody biomass for energy derived from short-rotation woody crops in Sweden and Germany. Biomass Bioenergy 28:267–279CrossRefGoogle Scholar
  21. Isebrands JG, Richardson J (Hrsg) (2014) Poplars and willows: trees for society and the environment. CAB International, FAO, Wallingford, RomeGoogle Scholar
  22. Jacobsen M, Ciolkosz D (2013) Wood-based energy in northern forests. Springer, Heidelberg, New YorkCrossRefGoogle Scholar
  23. Kaltschmitt M, Hartmann H, Hofbauer H (Hrsg) (2016) Energie aus Biomasse. Grundlagen, Techniken und Verfahren, 3. Aufl. Springer Vieweg, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  24. Kellomäki S, Kilpeläninen A, Alam A (Hrsg) (2013) Forest bioenergy production. Springer, New York, Heidelberg, Dordrecht, LondonGoogle Scholar
  25. Landis DA (2017) Designing agricultural landscapes for biodiversity-based ecosystem services. Basic Appl Ecol 18:1–12CrossRefGoogle Scholar
  26. Lehner L (2013) Stoffliche versus energetische Nutzung von Holz – wohin geht die Reise? Schweizerische Zeitschrift Für Forstwes 164:256–261CrossRefGoogle Scholar
  27. Lieberei R, Reisdorff C (2012) Nutzpflanzen. Thieme, StuttgartCrossRefGoogle Scholar
  28. Linckh G, Sprich H, Flaig H, Mohr H (Hrsg) (1996) Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft – Expertisen. Springer, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  29. LUNG-MV – Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie des Landes Mecklenburg-Vorpommern (2001) Landschaftsökologische Grundlagen zum Schutz, zur Pflege und zur Neuanlage von Feldhecken in Mecklenburg-Vorpommern. Materialien zur Umwelt Heft 1/2001, S 1–86Google Scholar
  30. Ma Q, Lebedys A (2014) Markets, trends and outlook. In: Isebrands JG, Richardson J (Hrsg) Poplars and willows: trees for society and the environment. CAB International, FAO, Wallingford, Rome, S 562–576CrossRefGoogle Scholar
  31. Mantau U (2012a) Holzrohstoffbilanz Deutschland – Entwicklungen und Szenarien des Holzaufkommens und der Holzverwendung 1987 bis 2015. Zentrum Holzwirtschaft der Universität Hamburg, HamburgGoogle Scholar
  32. Mantau U (2012b) Standorte der Holzwirtschaft – Holzrohstoffmonitoring. Energieholzverwendung in privaten Haushalten. Marktvolumen und verwendete Holzsortimente. Zentrum Holzwirtschaft der Universität Hamburg, HamburgGoogle Scholar
  33. Mola-Yudego B (2010) Regional potential yields of short rotation willow plantations on agricultural land in northern Europe. Silva Fennica 44:63–76CrossRefGoogle Scholar
  34. Müller J, Veste M, Wucherer W, Breckle S-W (2006) Desertifikation und deren Bekämpfung – Eine Herausforderung an die Wissenschaft. Naturwiss Rundsch 59:585–593Google Scholar
  35. Niedersächsische Landesforsten (2014) Niedersachsens Wälder im Wandel. Vom Raubbau zur Nachhaltigkeit. Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, HusumGoogle Scholar
  36. Poschlod P (2015) Geschichte der Kulturlandschaft. Ulmer, StuttgartGoogle Scholar
  37. Power AG (2010) Ecosystem services and agriculture: tradeoffs and synergies. Philos Trans Royal Soc B 365:2959–2971CrossRefGoogle Scholar
  38. Reeg T, Bemann A, Konold W, Murach D, Siecker H (Hrsg) (2009) Anbau und Nutzung von Bäumen auf landwirtschaftlichen Flächen. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar
  39. Rodríguez Pleguezuelo CR, Durán Zuazo VH, Bielders C, Jiménez Bocanegra JA, PereaTorres F, Francia Martínez JR (2015) Bioenergy farming using woody crops. A review. Agron Sustain Dev 35:95–119CrossRefGoogle Scholar
  40. Santi G, D’Annibale A, Eshel A, Zilberstein A, Crognale S, Ruzzi M, Valentini R, Moresi M, Petruccioli M (2014) Ethanol production from xerophilic and salt-resistant Tamarix jordanis bio-mass. Biomass Bioenergy 61:73–81CrossRefGoogle Scholar
  41. Seifert T (2014) Bioenergy from wood – Sustainable production in the tropics. Managing Forest Ecosystems 26. Springer, DordrechtGoogle Scholar
  42. Thomasius H, Schmidt PA (2003) Waldbau und Naturschutz. In: Konold W, Böker R, Hampicke U (Hrsg) Handbuch Naturschutz und Landschaftspflege. Wiley-VCH, Weinheim, S 1–44Google Scholar
  43. Tullus H, Tullus A, Rytter L (2013) Short-rotation forestry for supply biomass for energy production. In: Kellomäki S, Kilpeläninen A, Alam A (Hrsg) Forest bioenergy production. Management, carbon sequestration and adaptation. Springer, Heidelberg, S 39–56CrossRefGoogle Scholar
  44. Verwijst T, Lundkvist A, Edelfeldt S, Albertson J (2013) Development of sustainable willow short rotation forestry in northern Europe. In: Matovic MD (Hrsg) Biomass now – sustainable growth and use. InTech, Rijeka, S 479–502Google Scholar
  45. Veste M (2014) Bioenergie aus Wüstenpflanzen. Naturwiss Rundsch 67:80–81Google Scholar
  46. Veste M, Gao J, Sun B, Breckle S-W (2006) The green great wall – combating desertification in China. Geogr Rundsch Int Ed 2:14–20Google Scholar
  47. Vetter A (2009) Produktionstechnik. In: Vetter A, Heiermann M, Toews T (Hrsg) Anbausysteme für Energiepflanzen. DLG, Frankfurt/Main, S 29–85Google Scholar
  48. Wagener F, Heck P, Böhme J (Hrsg) (2013) Nachwachsende Rohstoffe als Option für den Naturschutz – Naturschutz durch Landbau? Schlussbericht des Verbundvorhabens: Entwicklung extensiver Landnutzungskonzepte für die Produktion nachwachsender Rohstoffe als mögliche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (ELKE). Umwelt-Campus BirkenfeldGoogle Scholar
  49. Weih M (2004) Intensive short-rotation forestry in boreal climates: present and future perspectives. Can J For Res 34:1369–1378CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.CEBra – Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V.CottbusDeutschland
  2. 2.Institut für BotanikUniversität HohenheimStuttgartDeutschland
  3. 3.Lehrstuhl für Bodenschutz und RekultivierungBrandenburgische Technische Universität Cottbus-SenftenbergCottbusDeutschland

Personalised recommendations