Advertisement

Funktionen des Finanzsektors

  • Horst GischerEmail author
  • Bernhard Herz
  • Lukas Menkhoff
Chapter

Zusammenfassung

Finanzmärkte spielen eine immer wichtigere Rolle in der Wirtschaft. Ihre Akteure strukturieren die Unternehmenslandschaft um, sie transferieren Kapital rund um die Welt und sie machen Millionen von kleinen Anlegern über Aktienkäufe zu Kapitalisten. Finanzmarktpreise, wie der deutsche Aktienindex DAX oder der Dollar-Wechselkurs, gehören heute täglich zu den wichtigen Nachrichten.

Literatur

  1. Deutsche Bundesbank. (2017). Monatsbericht November 2017, 69. Jahrgang, Nr. 11.Google Scholar
  2. Europäische Zentralbank. (2005). Beurteilung der Leistungsfähigkeit on Finanzsystemen. EZB Monatsbericht, 2005 (Oktober), 70–95.Google Scholar
  3. Frenkel, M., & John, K. D. (2011). Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (7. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  4. Hellwig, M. (1997). Unternehmensfinanzierung, Unternehmenskontrolle und Ressourcenallokation: Was leistet das Finanzsystem? In B. Gahlen, H. Hesse, & H. J. Ramser (Hrsg.), Finanzmärkte (S. 211–243). Tübingen: Mohr-Siebeck.Google Scholar
  5. Levine, R. (2005). Finance and growth: Theory and evidence. In P. Aghion & S. Durlauf (Hrsg.), Handbook of economic growth (S. 865–934). Amsterdam: Elsevier.Google Scholar
  6. Merton Robert, C., & Bodie, Z. (2004). The design of financial systems: Towards a synthesis of function and structure. NBER Working Paper 10620.Google Scholar
  7. Mishkin, F. S. (2015). The economics of money, banking and financial markets (11. Aufl.). Harlow: Pearson.Google Scholar
  8. Richter, R., & Furubotn, E. G. (2010). Neue Institutionenökonomik. Eine Einführung und kritische Würdigung (4. Aufl.). Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  9. Sinn, H.-W. (1986). Risiko als Produktionsfaktor. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 201, 557–571.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Monetäre Ökonomie und öffentlich-rechtliche FinanzwirtschaftOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland
  2. 2.Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Geld und Internationale WirtschaftsbeziehungenUniversität BayreuthBayreuthDeutschland
  3. 3.Abteilung WeltwirtschaftDIW BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations