Advertisement

Zeeman-Kompensation

  • J. KnechtEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

Zeeman effect background correction

Definition

Man spricht von einer Zeeman-Kompensation, wenn man in der  Atomabsorptionsspektrometrie den  Zeeman-Effekt zur Untergrundkorrektur verwendet.

Beschreibung

Neben der  Untergrundkompensation mithilfe des Lichtes einer  Deuteriumlampe besteht eine weitere Möglichkeit der Kompensation unspezifischer Lichtverluste durch die Anwendung des Zeeman-Effekts. Die Aufspaltung der von Atomen absorbierten oder emittierten Spektrallinien unter Einfluss eines starken Magnetfelds in 3 oder mehr jeweils polarisierte Komponenten kommt nur bei atomaren Spektrallinien vor. Daher eignet sich dieser Effekt zur spektralen Trennung der spezifischen von der unspezifischen Absorption.

Die Aufspaltung der Resonanzlinie in die polarisierten π- und σ-Komponenten beim normalen Zeeman-Effekt hängt von der Stärke des angelegten Magnetfelds ab. Bei den in der AAS-Praxis verwendeten Magnetfeldstärken von etwa 1...

Literatur

  1. Broekaert JAC (2002) Analytical atomic spectrometry with flames and plasmas. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar
  2. Kellner R et al (Hrsg) (2004) Analytical chemistry, 2. Aufl. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar
  3. Welz B, Sperling M (1997) Atomabsorptionsspektrometrie, 4., neubearb. Aufl. Wiley-VCH, WeinheimGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Chemie; Division.:Analytical ChemistryUniversität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations