Advertisement

Test, multipler diagnostischer

  • R.-D. HilgersEmail author
  • N. Heussen
  • S. Stanzel
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

multiple diagnostic testing

Definition

Man spricht von einem multiplen diagnostischen Test, wenn mehrere unterschiedliche diagnostische Tests ( Test, diagnostischer) nacheinander oder gleichzeitig durchgeführt werden, um eine gemeinsame diagnostische Aussage zu treffen.

Beschreibung

Bei der mehrfachen Anwendung diagnostischer Tests kann vereinfachend zunächst zwischen parallelen ( Test, paralleler diagnostischer) und seriellen Tests ( Test, serieller diagnostischer) unterschieden werden. In der Praxis liegen häufig Mischformen dieser Teststrategien vor. Der Formulierung einer Entscheidungsregel, die die Grundlage für die Diagnose auf der Basis aller Einzeltestergebnisse bildet, kommt eine besondere Bedeutung zu. Dabei sind sowohl unterschiedliche Gewichtungen, etwa hinsichtlich der Sicherheit, Kosten oder Falschdiagnosen, als auch unterschiedliche Reihenfolgen denkbar. Eine detaillierte Analyse der einzelnen Tests, insbesondere deren Konsequenzen bildet die Grundlage für einen „diagnostischen“ Entscheidungsbaum.

Literatur

  1. Hilgers R-D, Bauer P, Scheiber V (2002) Einführung in die Medizinische Statistik. Springer, Berlin/Heidelberg/New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medizinische StatistikUniversitätsklinikum der RWTH AachenAachenDeutschland
  2. 2.DKFZ HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations