Advertisement

Äquimolarität

  • T. ArndtEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

equimolarity; equimolar

Definition

Zustand, in dem gleich viele Mole von Reaktionspartnern miteinander reagieren oder gleich viele Mole von Einzelkomponenten z. B. in einer Verbindung oder Lösung vorliegen.

Beschreibung

Aus dem Vorliegen unterschiedlicher molarer Massen (g/mol) verschiedener Elemente und Verbindungen folgt, dass z. B. zur Herstellung einer äquimolaren Lösung von Fe3+ und Transferrin 55,8 g Fe3+ (Atommasse für  Eisen 55,8 g/mol) und 80.000 g  Transferrin (molare Masse ca. 80 kDa bzw. 80.000 g/mol) eingewogen werden müssten.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbHIngelheimDeutschland

Personalised recommendations