Advertisement

Rang

  • R.-D. HilgersEmail author
  • N. Heussen
  • S. Stanzel
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

rank

Definition

Unter dem Rang eines Messergebnisses (s.  Messergebnis) versteht man die Position dieses Wertes in der geordneten Liste aller beobachteten Messergebnisse.

Beschreibung

Der kleinste Wert erhält den Rang 1, der zweitkleinste Wert den Rang 2, usw. Treten einzelne Werte mehrfach in der untersuchten  Stichprobe auf, so spricht man von Bindungen. In solchen Fällen stehen mehrere Verfahren zur Rangberechnung zur Verfügung, z. B. die Berechnung des arithmetischen Mittelwerts ( Mittelwert, arithmetischer) der Rangzahlen, die auf die gleich großen Werte entfallen. Sind in einer  Rangliste der dritte und vierte Wert identisch, erhält jeder der beiden Werte den Rang 3,5.

Ränge bilden die Grundlage für sog. nichtparametrische statistische Verfahren.

Literatur

  1. Büning H, Trenkler G (1994) Nichtparametrische statistische Methoden, 2. Aufl. W. de Gruyter, BerlinCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medizinische StatistikUniversitätsklinikum der RWTH AachenAachenDeutschland
  2. 2.DKFZ HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations