Advertisement

Power

  • R.-D. HilgersEmail author
  • N. Heussen
  • S. Stanzel
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Synonym(e)

 Güte;  Macht

Englischer Begriff

power

Definition

Power beschreibt die Wahrscheinlichkeit für die Annahme der  Alternativhypothese, wenn die Alternative tatsächlich zutrifft.

Beschreibung

Die Power bezeichnet die Wahrscheinlichkeit für das korrekte Verwerfen der  Nullhypothese und gibt die Größenordnung an, mit der ein vorhandener Unterschied mittels eines statistischen Tests ( Test, statistischer) aufgedeckt werden kann. Sie berechnet sich aus (1−β), wobei β die Wahrscheinlichkeit für den Fehler 2. Art ( Irrtumswahrscheinlichkeit β) bezeichnet. Im Rahmen diagnostischer Tests ( Test, diagnostischer) findet sich in Analogie zur Power des statistischen Tests der Begriff der Sensitivität ( Sensitivität, diagnostische).

Literatur

  1. Hilgers R-D, Bauer P, Scheiber V (2002) Einführung in die Medizinische Statistik. Springer, Berlin/Heidelberg/New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medizinische StatistikUniversitätsklinikum der RWTH AachenAachenDeutschland
  2. 2.DKFZ HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations