Advertisement

Myoglobin im Blut

  • G. TöpferEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

myoglobin

Definition

Protein mit α-Helix-Struktur und Sauerstoff-bindendem Häm (strukturell ähnlich der Hämoglobin-Untereinheit), das nur 2–4 % des Muskelproteins (quer gestreifte Muskulatur, Herzmuskulatur) einnimmt.

Struktur

Myoglobin ist ein relativ kleines Sauerstoff-bindendes Protein, das in quer gestreiften Muskelzellen vorkommt und Sauerstoff fester reversibel bindet als  Hämoglobin. Die Struktur ist der eines Viertel Moleküls Hämoglobin sehr ähnlich und besteht aus einer Polypeptidkette von 153 Aminosäuren (8 gerade α-helikale Abschnitte, die von Biegungen unterbrochen sind = Globinanteil) und der Sauerstoff-bindenden prosthetischen Gruppe Häm (dem Protoporphyrin mit einem in der Ferroform [Fe2+] gebundenem Eisenatom). Das Häm verursacht die rote Färbung von Myoglobin und Hämoglobin. Die meisten hydrophoben Seitenketten befinden sich im Inneren des Moleküls, die polareren Seitenketten (bis auf 2 Ausnahmen) auf der Oberfläche des Myoglobinmoleküls, umgeben...

Literatur

  1. Kurz K, Giannitsis E, Becker M, Hess G, Zdunek D, Katus HA (2011) Comparison of a new high sensitive cardiac troponin T with myoglobin, h-FABP and cTnT for early identification of myocardial necrosis in the acute coronary syndrome. Clin Res Cardiol 100:209–215CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.SchöpstalDeutschland

Personalised recommendations