Advertisement

MRSA

  • W. StöckerEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

methicillin resistant Staphylococcus aureus

Definition

S.-aureus-Stämme mit erworbener Methicillinresistenz.

Beschreibung des Erregers

Generell gilt S. aureus innerhalb der Gattung der Staphylokokken (grampositive, fakultativ anaerobe Kokken) als ausgesprochen pathogen, der Erreger kolonisiert aber auch bei 20–50 % der gesunden Normalbevölkerung die Haut, insbesondere im Bereich des vorderen Nasenvorhofs und des Perineums. Er verursacht drei Viertel aller Wundinfektionen, 50 % aller Osteomyelitiden, 30 % aller Fälle von Sepsis und Endokarditis und 10 % aller Pneumonien.

Die ersten MRSA-Stämme traten im Jahr 1961 bereits kurz nach Einführung der β-Laktamase-widerstandsfähigen Penicilline (Methicillin, Oxacillin) auf. Die Methicillinresistenz beruht auf der Determinante mec, bestehend aus dem mecA-Gen und regulatorischen Abschnitten, die auf einem mobilen...

Literatur

  1. Brown DFJ, Edwards DI, Hawkey PM, Morrison D, Ridgway GL, Towner KJ, Wren MWD, Joint Working Party of the British Society for Antimicrobial Chemotherapy, Hospital Infection Society, Infection Control Nurses Association (2005) Guidelines for the laboratory diagnosis and susceptibility testing of methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA). J Antimicrob Chemother 56:1000–1018CrossRefGoogle Scholar
  2. Fachtagung der AG (2005) Nosokomiale Infektionen am Robert-Koch-Institut Berlin zur Intensivierung der Umsetzung von Präventionsstrategien bei MRSA. Epidemiol Bull 5:31–38Google Scholar
  3. Tong SY, Davis JS, Eichenberger E, Holland TL, Fowler VG Jr (2015) Staphylococcus aureus infections: epidemiology, pathophysiology, clinical manifestations, and management. Clin Microbiol Rev 28(3):603–661CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  4. Vysakh PR, Jeya M (2013) A comparative analysis of community acquired and hospital acquired Methicillin resistant Staphylococcus aureus. J Clin Diagn Res 7(7):1339–1342Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Euroimmun Medizinische Labordiagnostika AGLübeckDeutschland

Personalised recommendations