Advertisement

Leukozyten im Urin

  • W. G. Guder
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

urine leukocytes; urine white blood cells

Definition

Anzahl der Granulozyten im Urin, da Lymphozyten und andere Zellen von den verwendeten Verfahren nicht erfasst werden.

Funktion – Pathophysiologie

Granulozyten im Urin können durch renale, postrenale und kontaminierende Mechanismen in den Urin gelangen. Sie sind Ausdruck einer sekretorischen Funktion der die Harnwege umgebenden Epithelien, die durch entzündliche, selten durch maligne Reize vermehrt in den Urin gelangen. Dabei überwiegen als Ursachen und Pathomechanismen bakteriell entzündliche Erkrankungen der ableitenden Harnwege. Andere Formen von Leukozyten wie Lymphozyten, eosinophile Granulozyten und Makrophagen werden als Ausdruck von interstitiellen Immunreaktionen chronischer Art, akuter interstitieller Nephritis und immunologischer Abstoßungsreaktion gedeutet.

Untersuchungsmaterial – Entnahmebedingungen

Zur Erfassung der Granulozytenzahl ist am ehesten der erste...

Literatur

  1. DeLange JR, Kouri TT, Huber AR et al (2000) The role of automated urine particle flow cytometry in clinical practice. Clin Chim Acta 301:1–18CrossRefGoogle Scholar
  2. Guder WG, Fiedler GM, da Fonseca-Wollheim F, Schmitt Y, Töpfer G, Wisser H, Zawta B. (2015) Quality of Diagnostic Samples. BD Diagnostics Preanalytical Systems, OxfordGoogle Scholar
  3. Györy AZ, Kesson AM, Talbot JM (1980) Microscopy of urine – now you see it, now you don’t. Am Heart J 99:537–538CrossRefGoogle Scholar
  4. Hofmann W, Ehrich JHH, Guder WG, Keller F, Scherberich JE (2011) Diagnostische Pfade bei Nierenerkrankungen. Nieren- und Hochdruckkrankheiten 40(02):47–70Google Scholar
  5. Kouri T, Fogazzi G, Gant V, Hallnder H, Hofmann W, Guder WG (2000) European Urinalysis Guidelines. Scand J Clin Lab Invest 60 (Suppl 231)Google Scholar
  6. Kutter D (1983) Schnelltests in der klinischen Diagnostik, 2. Aufl. Urban und Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  7. Lun A, Ziebig R, Hammer H et al (1999) Reference values for neonates and children for the UF 100 urine flow cytometer. Clin Chem 45:1879–1880PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  8. Stansfeld JM, Webb JKG (1953) Observations on pyuria in children. Arch Dis Child 28:386–391CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • W. G. Guder
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations