Advertisement

LC-MS

  • B. GüssregenEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Synonym(e)

 HPLC-MS

Englischer Begriff

LC-MS

Definition

Eine besonders leistungsfähige Analysenmethode, bei der ein Substanzgemisch mithilfe der  Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (HPLC) aufgetrennt und mit  Massenspektrometrie detektiert wird.

Physikalisch – chemisches Prinzip

Die Kombination der HPLC mit Massenspektrometrie gelang durch die Entwicklung spezieller Ionenquellen (z. B. ESI und APCI), die das von der HPLC stammende Lösungsmittel entfernen und den Analyten in die für das Massenspektrometer notwendige Gasphase überführen. Je nach Anwendung werden die entstandenen Ionen im Massenspektrometer im  Scan oder im  SIM-Modus detektiert. Eine Weiterentwicklung der LC-MS ist die Tandem-Massenspektrometrie (LC-MS/MS), bei der die Ionen selektiv durch hintereinandergeschaltete Quadrupole gezielt selektiert, fragmentiert und detektiert werden. Sehr häufig wird bei Quantifizierungen der SRM(„selective reaction monitoring“)- bzw. MRM(„multiple reaction monitoring“)-Modus...

Literatur

  1. Bowers LD (1989) High-performance liquid chromatography/mass spectrometry: state of the art for the drug analysis laboratory. Clin Chem 35:1282–1287PubMedGoogle Scholar
  2. Chace DH, Kalas TA, Naylor EW (2003) Use of tandem mass spectrometry for multianalyte screening of dried blood specimens from newborns. Clin Chem 49:1797–1817CrossRefGoogle Scholar
  3. Vijaya Bharathi D, Hotha KK, Vidya Sagar PV et al (2009) Development and validation of a sensitive LC-MS/MS method with electrospray ionization for quantitation of pramipexole in human plasma: application to a clinical pharmacokinetic study. Biomed Chromatogr 23:212–218CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Merck KGaADarmstadtDeutschland

Personalised recommendations