Advertisement

Kochprobe

  • S. HoldenriederEmail author
  • P. Stieber
  • W. G. Guder
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Definition

Heute obsoleter Nachweis des Bence-Jones-Paraproteins im Urin durch Erhitzen: Das Protein fällt bei etwa 60 °C aus und führt zu einer  Trübung, die bei weiterem Erwärmen wieder verschwindet.

Die Essigsäure-Kochprobe wurde zum Nachweis von Eiweiß (Albumin) verwendet.

Beschreibung

Der Nachweis des Bence-Jones-Paraproteins ( Bence-Jones-Protein) beruht auf seiner Eigenschaft, in Abhängigkeit vom pH-Wert und der Salzkonzentration des Urins beim Erwärmen auf etwa 60 °C auszufallen und – im Unterschied zu anderen Proteinen – bei weiterem Erhitzen auf etwa 100 °C wieder in Lösung zu gehen. Anstelle der heute obsoleten Kochprobe wird die Bestimmung einer Bence-Jones-Paraproteinurie mittels immunelektrophoretischer und immunnephelometrischer ( Immunglobulin-κ-Leichtketten,  Immunglobulin-λ-Leichtketten) Untersuchungen durchgeführt ( Immunfixation). Die Proteinbestimmung erfolgt durch die  Biuretmethode, die Quantifizierung des Bence-Jones-Proteins (κ- und λ-Ketten selektiv) durch  Immunnephelometrie.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für LaboratoriumsmedizinDeutsches Herzzentrum München, Klinik an der Technischen Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinikum der Universität München (LMU)MünchenDeutschland
  3. 3.MünchenDeutschland

Personalised recommendations