Advertisement

Herpes-simplex-Viren 1 und 2

  • W. StöckerEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

Herpes simplex virus type 1 and type 2

Beschreibung des Erregers

Familie: Herpesviridae (behüllte Viren mit einer doppelsträngigen, linearen DNA als Genom); Unterfamilie: α-Herpesviridae; Gattung: Herpes-simplex-Virus; Spezies: Herpes-simplex-Virus-1 und -2 (HSV-1, HSV-2).

Der Begriff Herpes (griech.: „herpein“ = kriechen) beschreibt die Ausbreitung der Herpesläsionen der Haut.

Die Vertreter der Herpesviridae zählen bezüglich ihres Genoms und ihrer Morphologie zu den größten und komplexesten Viren. Die Herpes-simplex-Virionen (Durchmesser 140–180 nm) enthalten ein ikosaedrisches Kapsid (Durchmesser 100–110 nm). Dieses ist von etwa 20 Tegumentproteinen umkleidet und von einer äußeren Virushülle umgeben. Reservoir für Herpes-simplex-Viren ist ausschließlich der Mensch.

Erkrankungen

Herpes simplex ist durch Bläschen auf Haut und Schleimhaut gekennzeichnet. Herpes labialis wird häufiger durch...

Literatur

  1. Ashley RL, Militoni J, Lee F, Nahmias A, Corey L (1988) Comparison of Western blot (immunoblot) and glycoprotein G-specific immunodot enzyme assay for detecting antibodies to herpes simplex virus types 1 and 2 in human sera. J Clin Microbiol 26:662–667PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  2. Sauerbrei A (2014) Diagnostik und antivirale Therapie von Herpes-simplex-Virus-Infektionen. Mikrobiologe 24:151–158Google Scholar
  3. World Health Organization. Media Centre (2017) Herpes simplex virus. Factsheet. Latest update Jan 2017. http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs400/en/. Zugegriffen am 23.05.2017

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Euroimmun Medizinische Labordiagnostika AGLübeckDeutschland

Personalised recommendations